Wie kann ich eine Playstation 4 auswählen?

April 25, 2021

von Mugen

Geschätzte Lesezeit:   Minuten

Kategorien:  Ratgeber

Im vergangenen Juni hat Sony angekündigt, was ein offenes Geheimnis war. Im November wird die PS5 im Handel erhältlich sein. Und natürlich wollte auch Microsoft nicht weniger sein. Ein paar Wochen später kündigte es den Start der Xbox X-Serie an. 

Nun, das ist der perfekte Zeitpunkt, um sich eine PS4 oder eine ihrer aufgerüsteten Versionen zuzulegen. Das heißt, mit der PS4 Slim (kompakter) oder der PS4 Pro (die stärkere Version). Der Katalog der verfügbaren Spiele ist spektakulär und mit einer neuen Generation beginnen die Preise zu fallen. Wenn du dir also noch nie eine PS4 leisten konntest, aber schon immer eine haben wolltest, ist jetzt deine Zeit gekommen um die Konsole endlich in deinem Gaming Zimmer begrüßen zu können.

Wie unterscheiden sich die PS4, PS4 Slim und PS4 Pro?

Wir können uns vorstellen, dass du keine Zeit zu verlieren hast, wenn du dir unbedingt eine kaufen willst. Aber um die richtige Wahl zu treffen, ist es am besten, wenn du zuerst weißt, wie sich die drei Versionen der PlayStation 4 unterscheiden:

Größe, Gewicht und Design

Die PS4 Slim ist die leichteste und kompakteste von allen. Ihre Funktionen sind jedoch praktisch identisch mit denen der ursprünglichen PS4. Die PS4 Pro hingegen ist die schwerste und größte.

Leistung

Die PS4 Pro ist in dieser Hinsicht konkurrenzlos. Sie ist eine Weiterentwicklung der PS4 und PS4 Slim mit einer höheren Taktfrequenz, die Ladezeiten verkürzt und High Dynamic Range (HDR) und 4K-Bilder bietet.

Interne Speicherkapazität

Die originale PlayStation 4 ist nur mit einer 500 GB Festplatte erhältlich. Die PS4 Slim kann mit 500 GB oder 1 TB gewählt werden, während die PS4 Pro über 1 TB verfügt. In allen Fällen kann dieser Speicherplatz für Spiele durch die Verwendung kompatibler externer Festplatten erhöht werden.

Preisgestaltung

Wenn wir den Startpreis als Referenz nehmen, stellen wir fest, dass die PS4 Pro 100 $ mehr kostet als die anderen beiden. Wenn du sie jedoch generalüberholt bekommst, wirst du den Unterschied nicht bemerken. Das versichern wir dir.

Stromverbrauch

Die PS4 Pro ist die leistungsstärkste und natürlich auch diejenige, die im Betrieb mehr Strom verbraucht.

Aber Vorsicht! Alle im PS4-Katalog verfügbaren Spiele sind mit allen drei Versionen kompatibel. Das heißt, es gibt für keine von ihnen spezielle Titel. Die einzigen Unterschiede sind die Bildqualität und die Geschwindigkeit der Ladezeiten beim Spielen.

Vergleich: PS4 vs PS4 Slim vs PS4 Pro

HDR und 4K

Die PS4 Pro ist die einzige der drei Versionen, mit der du die 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) genießen kannst. Natürlich musst du einen kompatiblen Fernseher haben, um in den Genuss dieser Vorteile zu kommen. Außerdem nutzt dieses Modell dank seines HDMI 2.0 Anschlusses die High Dynamic Range (HDR) Bildtechnologie auch im Full HD Format (1980 x 1080 Pixel) hervorragend. Das bedeutet, dass Spiele, egal welchen Fernseher du besitzt, in Bezug auf Farbe und Kontrast besser aussehen als bei der PS4 oder PS4 Slim.

Außerdem kannst du mit der PS4 Pro Videos im Full-HD-Format mit 60 fps ("frames" oder Bilder pro Sekunde) aufnehmen und über Twitch und YouTube streamen. Wenn du also wirklich Wert auf die Qualität der Grafik legst, solltest du nicht einmal zögern. Das ist dein PS4-Modell.

Leistung

Auch hier gewinnt die PS4 Pro mit einem Erdrutschsieg. In der Tat bietet sie eine außergewöhnliche Rohleistung. Durch die hohe Bildwiederholrate werden Spiele viel schneller geladen und laufen flüssiger. All dies bietet zudem eine bessere Bildqualität. Wenn du bereits ein PS4-Nutzer bist, wirst du das vor allem bei den Schatten und dem Detailgrad der Texturen bemerken.

Kurz gesagt, die PS4 Pro ist die leistungsstärkste Spielekonsole auf dem Markt, wenn wir die kommende Generation nicht mit einbeziehen. Nicht mehr und nicht weniger. Um dir eine Vorstellung zu geben, hat sie die doppelte Rechenleistung der PS4 Slim.

Interne Speicherkapazität

Die 500 GB der originalen PS4 könnten ein wenig zu wenig sein, wenn du zu den Spielern gehörst, die gerne mehrere Videospiele auf einmal spielen. Bedenke, dass diese, einmal installiert, in der Regel zwischen 50 GB und 100 GB belegen, obwohl es Titel gibt, die 100 GB überschreiten. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, eine der 1TB-Versionen der PS4 Slim oder Pro zu kaufen. Du kannst auch eine kompatible externe Festplatte für die PS4 kaufen, allerdings musst du dafür zusätzliche Ausgaben tätigen.

Anschlüsse und Ports

Alle drei Versionen der PlayStation 4 verfügen über HDMI- und digitale optische Audioausgänge für den Anschluss an Heim-Audiosysteme. Allerdings verfügt nur die Pro-Version über drei USB-Anschlüsse. Diese sind sehr nützlich, wenn du Virtual-Reality-Systeme an der Konsole nutzen möchtest. Sie unterstützen nämlich nicht nur das PlayStation VR-Zubehör, sondern auch dein VR-Headset für ein besseres Erlebnis.

Abmessungen und Gewicht

Dies ist der spürbarste Unterschied. Wie man sieht, ist die PS4 Pro die größte (29,5 x 5,5 x 32,7 cm) und die schwerste (3,3 kg). Immerhin ist sie diejenige, die am meisten unter dem Gehäuse versteckt ist. Im Gegensatz dazu ist die PS4 Slim die leichteste, tragbarste und kompakteste. Sie wiegt nur 2,1 kg und misst 26,5 x 3,9 x 28,8 cm. Die originale PS4 liegt mit 2,76 kg Gewicht und den Maßen 27,5 x 5,3 x 30,5 cm in der Mitte zwischen den beiden.

Stromverbrauch

Wenn du dir Gedanken über den Stromverbrauch machst, entweder aus ökologischen Gründen oder aus Gründen des Familienbudgets, solltest du wissen, dass die PS4 Slim ungefähr die Hälfte der Energie der Pro verbraucht. Wenn letztere an einen 4K-Fernseher angeschlossen ist, kann der Verbrauch sogar noch höher sein. Dies bedeutet auch ein höheres Risiko der Überhitzung, daher ist es wichtig, dass du einen offenen und gut belüfteten Standort suchst.

Preis

Du musst kein Genie sein. Die PS4 Pro ist teurer als die Slim und das Original. Im Grunde genommen etwa 100 Euro.

Viele Shops bieten dir die Möglichkeit, eine generalüberholte PS4 Pro zu einem viel günstigeren Preis zu bekommen. Du kannst in der Regel 20% bei B-Ware noch extra einsparen.

Jetzt weißt du alles über die PS4 und ihre verschiedenen Versionen. Wenn du dich außerdem für die Pro-Version entscheidest, ist es wahrscheinlich, dass der grafische Unterschied zur PS5 erst in ein paar Jahren spürbar sein wird. Behalte im Hinterkopf, dass die Entwickler Zeit brauchen werden, um Videospiele zu entwickeln, die in der Lage sind, die ganze Leistung der neuen Konsole auszunutzen.

Weitere Quellen

Könnte dir auch gefallen

Author

Mugen

Hey ho, mein Name ist Viktor (Aka Mugen). Ich bin Ü30 und habe es mir zum Hobby gemacht wie Sherlock Homes durch das World Wide Web zu streifen. Immer auf der Suche nach Themen und Fragen die mich und viele andere interessieren. Technik, Computer & natürlich Gaming.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>