Videospielkonsole richtig auswählen

Mai 2, 2021

von Mugen

Geschätzte Lesezeit:   Minuten

Kategorien:  Hardware

Am 19. November kam die PlayStation 5 offiziell auf den Markt. Die Nachfrage nach dieser Konsole hat wieder einmal die Prognosen übertroffen, so sehr, dass es zu diesem Zeitpunkt sogar schwierig ist, Geschäfte zu finden, die Reservierungen annehmen. Aber ist die PS5 die beste Konsole, die man derzeit auf dem Markt kaufen kann? Was macht eine Videospielkonsole zu einer guten oder schlechten Kaufentscheidung?

Gaming Konsole richtig auswählen

Es gibt viele von uns, die Konsolen als eine unschlagbare Unterhaltungsformel sehen, aber wir haben die gleiche Marke aus reiner Tradition gekauft oder weil wir uns an ihre Spiele, Controller, Schnittstelle... gewöhnt haben. Aber ist es genau das, wonach wir suchen? Gibt es mehr Optionen auf dem Markt, die unsere Bedürfnisse erfüllen?

Um diese Art von Zweifeln zu klären, haben wir einen Konsolenkauf-Guide vorbereitet, in dem du besser verstehen kannst, was eine höhere Ladegeschwindigkeit bedeutet, welche Grafiken das Minimum sind, auf das du achten solltest, welche Spielmöglichkeiten sie haben, welches Zubehör sie mit ihrer Anzahl an Ein- und Ausgängen enthalten oder enthalten können und auch ihr Design für die Ästhetik.

Einige dieser Eigenschaften mögen dir nicht so wichtig erscheinen, aber sie werden dein Spielerlebnis radikal verändern. Heute wissen wir zum Beispiel, dass die PS5 einen 4k-Ausgang hat, aber wusstest du, dass du die bessere Grafik nicht wirklich bemerken wirst, wenn der Fernseher, auf dem du spielst, dieses Format nicht unterstützt?

PlayStation: Die fünfte Auflage ist zum Bersten voll

Die Konsolen von Sony gehören wohl zu den beliebtesten im Lande. Derzeit sind zwei Modelle dieser Marke in den Läden zu finden: die PlayStation 4 und die PlayStation 5 (auch wenn sie derzeit nicht mehr lieferbar ist). Innerhalb der ersteren finden wir auch die PlayStation 4 Pro, die, wie das neue Modell, ein 4K-Erlebnis bietet.

Zur PlayStation ist anzumerken, dass es sich um eine sehr beliebte Konsole handelt, die eine gute Leistung gewährleistet und einen großen Katalog an Spielen hat. Die PlayStation 5 ist ein sehr neues Modell, sie kann etwas instabil sein und wird einige Updates benötigen, um die beste Option zu werden. Wenn du sie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kaufst, kann es sein, dass sie werksseitige Bugs enthält, die mit der Zeit ausgefeilt werden. Leider lassen sich Spiele nicht wie bei der Playstation 4 auf die externe PS4 Festplatte abspielen. Du kannst zwar über eine externe Festplatte die PS5 Spiele abspeichern, doch zum Spielen musst du sie immer auf die interne Festplatte verschieben.

PlayStation hat eine große Auswahl an exklusiven Spielen und großartigen Franchises. Durch PS Now werden wir in der Lage sein, etwa 800 Videospiele zum Streaming zu genießen oder die Titel darauf herunterzuladen. Das größte Problem ist, dass wir die Spiele auf dieser Plattform nicht immer zum Zeitpunkt des Starts finden können und wir gezwungen sind, eine Weile zu warten, um sie auszuprobieren. Und vielleicht ist ein weiterer Schwachpunkt der Marke, dass sie eine begrenzte Abwärtskompatibilität hat, um Spiele von anderen Vorgängerversionen zu nutzen.

Eine PlayStation-Konsole empfiehlt sich für Nutzer, die Spiele auf Discs vergessen wollen und auf der Suche nach kostenlosen und kompetitiven Spielen wie 'Fortnite' oder 'Call of Duty: Warzone, Online-Exklusivitäten' sind. Außerdem ist sie für die Spieler geeignet, die Virtual Reality (VR) erleben wollen, da sie eine der Spielkonsolen ist, die diese Option am meisten entwickelt haben.

Was den Preis dieser Konsolen angeht, so liegen sie zwischen 300 und 400 Euro bei der PS4 und um die 400 oder 500 Euro bei der PS5, je nachdem, ob du dich für die digitale Version oder diejenige, die auch Discs unterstützt, entscheidest. Diese Preise können variieren, vor allem beim Kauf von Konsolenpaketen plus Videospielen, bei denen du einen Prozentsatz des Preises des Spiels sparen kannst.

Xbox Previews

Microsoft hat im November mit der Xbox Series X ebenfalls eine Neuvorstellung auf den Markt gebracht, allerdings bleibt die XBox One vorerst noch auf dem Markt. Wenn du eine Person bist, die Multiplayer-Spiele (online oder im Haus) magst, sind die Konsolen von Microsoft das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie haben auch eine große Auswahl an eigenen Spielen mit Titeln wie Halo oder Forza.

Außerdem haben sie eine Online-Gaming-Plattform, den Game Pass. Es funktioniert mit einem Online-Abonnement, das für 10 Euro pro Monat einen Katalog von mehr als 100 Spielen und alle Neuerscheinungen bietet. Der Vorteil dieser Plattform im Vergleich zu Sonys ist, dass hier die Spiele ab dem gleichen Tag verfügbar sind, an dem sie auf den Markt kommen und Spiele in 4K spielen.

Nachteil? Es ist eine weniger leistungsfähige Konsole, mit begrenzterem Speicher und ohne optisches Laufwerk. Sie strebt danach, Spiele in 1440p bei 60 FPS und einige bei 120 FPS wiederzugeben, aber sie ist nicht für große, schwere Spiele gedacht, sondern für die Online- oder leichteren Titel, die mit Game Pass verfügbar sind.

Nintendo: die Konsole für Nostalgiker

Wenn man über Konsolen spricht, muss man auch über eine Marke sprechen, die die Kindheit von allen und jedem geprägt hat: Nintendo. Aus dem Game Boy, dem Super Nintendo oder dem Nintendo 64 sind Modelle wie die Switch und die Wii hervorgegangen, wobei die erste die erfolgreichste Konsole ist. Ein Zeichen dafür ist, dass sie, obwohl sie erst 2017 auf den Markt kam, immer noch eine der meistverkauften Konsolen ist.

Wir mögen Nintendo-Konsolen besonders, weil sie die meisten Spielmodi bieten. Die Nintendo Switch, kann als Desktop-Konsole oder als tragbare Konsole verwendet werden. Du kannst alleine oder in Begleitung spielen, und das alles ohne viel Zubehör kaufen zu müssen. Die Lite-Version, die billiger ist, erlaubt es dir nicht, dich mit dem Fernseher zu verbinden, daher verliert sie ein wenig an "Magie".

Eine weitere große Attraktion dieser Konsole, neben ihrer Multifunktionalität, ist ihr Katalog an eigenen Lizenzen. Auf keiner anderen Plattform wirst du mit Super-Mario-Figuren spielen oder Zelda-Rätsel lösen können, große Klassiker der Videospiele, vor allem für die Generation der achtziger und neunziger Jahre.

Einer der Schwachpunkte der Nintendo-Konsolen ist, dass sie den Sprung in die virtuelle Realität nicht geschafft haben und auch nicht vorhaben, dies zu tun. Zu ihren Schwächen gehört auch, dass sie eine schlechte Akkulaufzeit im portablen Modus bieten und dass ihr Zubehör teuer ist, sowie ihr begrenzter Speicher, der den Kauf einer SD-Karte erfordert.

Nintendo-Konsolen sind für Fans von typischen Nintendo-Spielen und für diejenigen, die sich für eine tragbare Konsole interessieren, zu empfehlen. Heute kann man eine Nintendo Switch auf dem Markt für ca. 329 Euro kaufen. Es ist schwierig, gute Angebote zu finden, aber die beste Option ist in der Regel, ein Konsolen- und Spielepaket zu kaufen.

Was auch immer es ist, denke daran, dass eine Konsole eines der Stargeschenke dieses Weihnachten sein kann. Wenn du also vor allem die Kleinen zu Hause überraschen willst, lege Wert auf bestimmte Umstände wie die Art der Konsole, die sie normalerweise spielen. Diejenigen, die Sony lieben, wissen, dass es kein Leben jenseits der PlayStation gibt, und diejenigen, die Microsoft lieben, werden bei der Xbox bleiben. Aber was ist mit einer portablen Version? Nintendo Switch wird die beste Konsole für deine Wahl sein.

Könnte dir auch gefallen

Author

Mugen

Hey ho, mein Name ist Viktor (Aka Mugen). Ich bin Ü30 und habe es mir zum Hobby gemacht wie Sherlock Homes durch das World Wide Web zu streifen. Immer auf der Suche nach Themen und Fragen die mich und viele andere interessieren. Technik, Computer & natürlich Gaming.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>