Beste RTX 4060 Grafikkarten

am
von Mugen
ca. 8 Min.
0

Die Nvidia GeForce RTX 4060 ist der jüngste Vertreter der aktuellen Serie von Gaming-Grafikkarten, die auf der Ada Lovelace-Architektur basieren. Sie bietet eine hervorragende Kombination aus Preis und Leistung. Sie verfügt über 3072 CUDA Kerne sowie über spezielle Einheiten für die Verarbeitung von Raytracing und Tensorkerne, die für DLSS 3.0 entwickelt wurden.

Derzeit sehen die besten RTX 4060-Grafikkarten auf dem Markt ziemlich vielversprechend aus, was die Leistung angeht. Die besten RTX 4060-Grafikkarten sind je nach Preis und Spezifikationen eher auf 1080p ausgerichtet, aber ich habe sie auch mit 1440p getestet, und diese Karten erzielen bei 2K-Auflösungen solide Ergebnisse.

Empfehlung
Alternative
ASUS ROG Strix GeForce RTX 4060 8GB GDDR6 Gaming Grafikkarte (NVIDIA RTX4060 DLSS3, PCIe 4.0, 1x HMDI 2.1a, 3X DisplayPort 1.4a, Aura Sync RGB Beleuchtung, ROG-STRIX-RTX4060-8G-GAMING)
ASUS ROG Strix GeForce RTX 4060 8GB GDDR*
von ASUS
Pro
  • Boost-Takt bei 2490 Mhz
  • Dual-Bios
  • sehr leise und kühl, auch bei Volllast
Contra
  • Preis
 Preis: € 1.024,48 Jetzt kaufen bei Amazon*

Beste RTX 4060 Grafikkarten – Übersicht

  1. ASUS DUAL GEFORCE RTX 4060 OC EDITION: Eine leistungsstarke und erschwingliche Karte mit einem einzigartigen Axial-Tech-Lüfterdesign und 0dB-Technologie.
  2. GIGABYTE NVIDIA GEFORCE RTX 4060 GAMING OC: Diese Grafikkarte bietet ein cooles Design mit drei Lüftern, Dual-BIOS und einen Power Indicator.
  3. GAINWARD GEFORCE RTX 4060 GHOST: Diese Karte bietet eine gute Leistung, geringen Stromverbrauch und ist relativ leise im Betrieb.
  4. MSI RTX 4060 GAMING X: Eine der leistungsstärksten Custom-Karten mit einer beeindruckenden Leistung in AAA-Spielen und einem guten Gleichgewicht aus Stil und Leistung.
  5. ROG STRIX GEFORCE RTX 4060 EDITION: Diese Karte übertrifft die Leistung der meisten anderen Karten ihrer Klasse (wenn man sie übertaktet) und bietet außergewöhnlich niedrige Temperaturen und Lärmpegel.
  6. ZOTAC RTX 4060 SOLO: Eine ausgezeichnete Wahl für Benutzer, die eine leistungsstarke, effiziente und leise Grafikkarte in einer kompakten Größe suchen.

ASUS Dual GeForce RTX 4060 OC Edition

Ohne RGB-Beleuchtung

Kennst du die ASUS Dual GeForce RTX 4060 OC Edition Grafikkarte? Sie ist eine wirklich leistungsstarke und doch erschwingliche Wahl, die ideal für vielseitige Aufgaben ist. Das einzigartige Axial-Tech Lüfter-Design der ASUS Grafikkarte hebt sich von den üblichen Grafikkarten ab.

Die beiden Lüfter sind so konstruiert, dass sie kleinere Naben besitzen, welche längere Flügel ermöglichen. Zudem verfügen sie über einen Sperrring, der den Luftdruck in Richtung der Unterseite der Karte erhöht. Dieses Design wurde speziell entwickelt, um eine optimale Kühlleistung zu erzielen. Die Karte verfügt auch über eine 0dB-Technologie. Dies bedeutet, dass alle Lüfter automatisch abschalten, wenn die GPU-Temperatur unter 50 Grad fällt und der Stromverbrauch gering ist. Dies eliminiert jeglichen unnötigen Lärm und sorgt für einen leiseren Betrieb.

Die Karte bietet auch eine Dual BIOS-Funktion. Suchst du nach niedrigen Kerntemperaturen oder niedrigen Geräuschpegeln? Mit dem Leistungsmodus erhältst du eine höhere Kühlleistung, da die Lüfter stets stärker laufen. Auf der anderen Seite behält der “leise Modus” die gleiche Leistung bei, bietet aber eine weniger aggressive Lüfterkurve für einen leiseren Betrieb bei mittleren Temperaturen. Und wenn du nach noch mehr Anpassungsmöglichkeiten und Kontrolle suchst, wirf einen Blick auf die GPU Tweak III Software von ASUS.

Du wirst vielleicht bemerken, dass sie keine RGB-Beleuchtung hat – aber nicht jeder braucht das Blitzlicht der Premium-Karten, oder? Wenn du eher diskrete PC-Komponenten bevorzugst, ist diese Version perfekt für dich.

Pro

Dual-BIOS

minimalistisches Design
einfache Übertaktung via Software
leise im Betrieb
Contra
keine

Gigabyte NVIDIA GeForce RTX 4060 GAMING OC

3 Lüfter

Die Gigabyte Gaming OC RTX 4060 ist ein toller Deal, wenn du auf der Suche nach einer preisgünstigen Grafikkarte bist. Sie kommt in einem coolen Industrie-Design mit drei Lüftern, was ideal ist, um die Temperatur deiner GPU stabil zu halten und den Luftstrom in deinem System zu verbessern. 

Auch diese Grafikkarte verfügt über ein Dual-BIOS. Standardmäßig ist der OC-Modus aktiviert, um dir die höchste Leistung zu bieten. Wenn du allerdings eine ruhigere Betriebsumgebung bevorzugst, kannst du einfach in den Silent-Modus wechseln. Im OC Modus liegt die Taktrate bei 2835 Mhz. TechPowerUp hat dazu die vollständigen technischen Daten.

Sorgen um deine Stromversorgung? Kein Problem, die GeForce RTX 4060 bettet einen Power Indicator ein. Bei jeglichen Unregelmäßigkeiten in der Stromversorgung wird diese hilfreiche Leuchtanzeige blinken und dich sofort alarmieren.

Die RTX 4060 Gaming OC ist größer als einige vergleichbare Modelle, also beachte das bei der Auswahl des Gehäuses. Die Grafikkarte hat folgende Abmessungen; 281 x 114 x 40 mm (länge x breite x höhe). Solltest du RGB-Beleuchtung lieben, könnte diese Karte jedoch enttäuschend sein, da sie nur ein RGB-Logo bietet.

Pro

Dual-BIOS

Power-Indicator
RGB-Funktionen
leise im Betrieb
Contra
keine

Zotac RTX 4060 Solo

Für kleine PCs

Das Highlight der Zotac RTX 4060 Solo ist zweifelsohne ihr Einzel-Lüfter-Design. Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen, die zwei oder gar drei Lüfter verbauen, hat Zotac sich für einen minimalistischen Ansatz entschieden.

Dies mag zunächst Besorgnis hinsichtlich der Kühlleistung erzeugen. Doch lass dich nicht beunruhigen: trotz des einzelnen Lüfters bleibt die Karte, wie in unseren Tests deutlich wurde, auch unter Last erstaunlich kühl und leise. Das Geräusch ist vergleichbar mit dem einer Noctua (NF-A12x15) Lüfter.

Mit ihren Maßen von 163 mm x 117.6 mm x 39.5 mm passt sie in ein Zwei-Slot-Design und ist damit ideal für kleine Gehäuse. Der Hersteller listet sogar explizit auf, dass diese Karte für ITX-Systeme konzipiert wurde.

Trotz ihres kompakten und minimalistischen Designs ist die Zotac RTX 4060 Solo eine ausgezeichnete Wahl für Benutzer, die eine leistungsstarke, effiziente und leise Grafikkarte für ihren ITX-PC suchen. Zotac empfehlen wir auch bei den besten RTX 4070 Grafikkarten.

Pro

Ein-Lüfter-Design für geringen Platzbedarf

kompakte Größe ideal für ITX-Systeme
wird unter Volllast sehr warm
Contra
Fan-Curve könnte optimiert werden

Gainward GeForce RTX 4060 Ghost

Preis-Leistung

In puncto Performance liefert der Grafikkartenhersteller Gainward mit der GeForce RTX 4060 GHOST gute Gaming-Leistung und insgesamt anständige Rendering-Qualität auf Full-HD-Auflösung.

Du kannst bei Full-HD und modernen Spielen mit 60+ FPS rechnen, während ältere Titel sogar einfach einen Durchschnitt von 100 fps erreichen können. Vergleiche zeigen, dass die Karte 18 % schneller ist als die RTX 3060, aber beinahe 25 % langsamer als die RTX 4060 Ti.

Die Kühleistung und Geräuschpegel der Karte sind im vollen Betrieb ebenfalls akzeptabel. Die Karte verbraucht nur ungefähr 105-115 Watt Strom bei einer durchschnittlichen Verbrauchsmessung von etwa 111 Watt. Dies bringt die Temperatur auf etwa 65-70 °C bei anspruchsvollen Aufgaben. Wie laut die Karte ist, hängt von vielen Faktoren ab, aber sie erzeugt etwa 36 dB. In Bezug auf die sogenannte Coil Whine bzw. Spulenfiepen, ist es kaum bemerkbar.

Jetzt fragst du dich vermutlich, ob du diese Karte übertakten kannst. Tatsächlich lässt sie sich um etwa 200 MHz übertakten, indem ein wenig mehr Spannung hinzugefügt wird. Daraus ergibt sich eine erhöhte GPU Boost Clock-Frequenz von rund 2460 MHz, abhängig von den dynamischen Frequenzen verschiedener Spiel-Titel. Außerdem kannst du die Speichergeschwindigkeit auf 20 Gbps erhöhen. Insgesamt kannst du von einer Leistungssteigerung von 7 bis 10 % in anspruchsvollen GPU-Szenarien erwarten, wenn du dies tust.

Pro

Leistung nah am Referenzmodell

leise und kühl, auch bei Volllast
Übertaktung um 200 MHz möglich
Contra
keine

MSI RTX 4060 Gaming X

2 Lüfter

Die MSI RTX 4060 Gaming X ist eine der leistungsstärksten Custom-Modellen auf dem Markt. Wenn du auf der Suche nach einem guten Gleichgewicht aus Stil und Leistung bist, ist diese Karte eine gute Wahl. 

Das Gaming X Design gehört zu meinen Favoriten. Jede Karte verfügt über zwei Lüfter, die die Kühlung unterstützen, und ein minimalistisches RGB-Design in Form eines Logos.

MSI macht immer einen guten Job mit der Ästhetik ihrer Karten. Selbst günstigere Modelle wie die Ventus-Reihe sehen großartig aus, und das Gaming X ist definitiv keine Ausnahme, wenn es ums Design geht. Jedoch ist die Ventus-Reihe relativ laut, weshalb sie nicht zu empfehlen ist. 

In Sachen Leistung hat MSI mit der RTX 4060 Gaming X wirklich geliefert. Über das MSI Afterburner-Tool kannst du das Maximum aus dieser Karte herausholen und sie an ihre Grenzen und darüber hinaus bringen. Der Boost-Takt liegt bei 2595 MHz. Bei der besten RTX 4080 Grafikkarte liegen die Taktraten bei der MSI Gaming X Trio ähnlich hoch.

Sie ist definitiv eine der leistungsstärksten Karten in ihrer Klasse und liefert eine beeindruckende Leistung in AAA-Spielen. Egal, ob du in 1080p oder sogar in WQHD spielst, mit der Grafikkarte wirst du ein flüssiges und ansprechendes Spielerlebnis haben, sogar mit eingeschaltetem Raytracing.

Pro

nette RGB-Beleuchtung

leise und kühl, auch bei Volllast
einfach zu übertakten
Contra
keine

ROG Strix GeForce RTX 4060

3 Lüfter – sehr leise

Schauen wir uns die Leistung bei 1080p und 1440p-Gaming an. Bei „The Division 2“ übertrifft die ROG Strix GeForce RTX 4060 Edition die Leistung der RTX 3060 und RX 7600. Bei „Borderlands 3“ hingegen liegt sie 15 % vor der RTX 3060, kann aber mit der RX 7600 nicht mithalten.

Die Leistung in „Red Dead Redemption II“, „Far Cry 6“ und „Watch Dogs: Legion“ ist ebenfalls überzeugend. Besonders bei „Far Cry 6“ sticht die Grafikkarte hervor, wo sie fast identische FPS-Zahlen wie die RTX 3060 Ti erreicht. Bei „Cyberpunk 2077“ erreicht sie 80 FPS bei 1080p und 51 FPS bei 1440p.

Im Durchschnitt übertrifft die RTX 4060 die vorherige Generation RTX 3060 um 23 % in 1080p. Gegenüber der konkurrierenden RX 7600 von AMD liegt sie allerdings etwas zurück.

Die Testergebnisse zeigen auch, dass die tatsächlichen Leistungen von zwei verschiedenen RTX 4060-Karten sehr nahe beieinander liegen, trotz unterschiedlicher Boost-Frequenzen von Gigabyte und Asus. Die Boost-Takt liegt bei 2490 Mhz.

Angesichts der Axial-Tech-Upgrades ist das erste, was ins Auge fällt, das erweiterte Lüftersystem. Mit Doppelkugellagern ausgestattet, sind die Axial-Tech-Lüfter skaliert, um 21 % mehr Luft durch die Karte zu befördern. Das bedeutet für dich niedrigere Temperaturen, weniger Lärm und eine erhöhte Leistung. Besonders erwähnenswert ist, dass sich die beiden Seitenlüfter gegen den Uhrzeigersinn drehen, um Turbulenzen zu minimieren und somit die Luftverteilung durch den Kühlkörper zu optimieren. 

Praktisch ist auch der Dual-Bios-Schalter, der dir eine schnelle Auswahl zwischen den Geschwindigkeitsprofilen „Leistung“ und „Leise“ für die Axial-Tech Lüfter ermöglicht. Einfach umschalten, je nachdem, was du gerade brauchst. Im Silent-BIOS erreicht die Grafikkarte 24 dBA bei Volllast, was außerordentlcih leise ist!

Pro

Dual-BIOS

leise und kühl
starkes OC-Potential
Contra
keine

Welches Netzteil ist zu empfehlen?

NVIDIA rät dazu, zumindest ein 550W-Netzteil zu verwenden. Allerdings wird dich ein 500W-Netzteil sicher und problemlos durch dein Gaming bringen. Tatsächlich verbrauchen die meisten RTX 4060-Modelle unter hoher Last nicht mehr als 130W.

Interessanterweise sind alle Modelle der RTX 4060-Reihe mit einem 8-Pin-Stecker ausgestattet. Daher musst du dir, wenn du ein älteres Netzteil hast, keine Sorgen über Adapter für den 12VHPWR-Anschluss machen.

Worin unterscheiden sich die Custom-Modelle?

Die Custom-Modelle der RTX 4060 unterscheiden sich hauptsächlich in puncto Design, Kühlleistung und Betriebslautstärke. Einige Modelle bieten dir auch zusätzliche Funktionen wie RGB-Lichteffekte oder spezifische Software-Features. Beachte bitte, dass sich die Gaming-Leistung zwischen den verschiedenen Modellen normalerweise kaum unterscheidet, du wirst nur minimale Differenzen feststellen – etwa 1-2 % FPS, je nach Spiel.

Welche Anschlüsse hat die Grafikkarte?

In der Regel hat die Grafikkarte 3 DisplayPorts und einen HDMI 2.1 Anschluss.

Nvidia RTX 4060 vs. AMD Radeon RX 7600, welche hat mehr Leistung?

Im Vergleich zeigen beide Karten eine ähnliche Leistung. Allerdings hat die RTX 4060 einen kleinen Vorteil, sie kostet jedoch auch ein wenig mehr als die RX 7600. Willst du DLSS und Raytracing nutzen, bist du mit der RTX 4060 besser beraten, weil AMD in diesem Bereich noch Aufholbedarf hat.

Wieviel FPS schafft die Grafikkarte in Full-HD?

Das Testsystem besteht aus einem AMD Ryzen 5 5600X Prozessor, einer Asus Dual Nvidia GeForce RTX 4060 8 GB Grafikkarte, 16GB DDR4 3600 Mhz RAM und einem GIGABYTE B550 Motherboard. Alle Spiele wurden in Full HD auf den Einstellungen „Ultra“ getestet. Raytracing und DLSS wurden deaktiviert. Hier sind die durchschnittlichen FPS pro Spiel:

Zuletzt aktualisiert am Juni 18, 2024 um 10:42 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar