Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg

September 18, 2021

von Mugen

Geschätzte Lesezeit:   Minuten

Kategorien:  Spiele

BioMutant, das neue RPG von THQ Nordic und Experiment 101, wurde am 25. Mai veröffentlicht und bietet eine offene Welt voller Möglichkeiten. Damit du dich im Spiel nicht verlierst, ist es wichtig zu wissen, dass bestimmte Entscheidungen die Richtung des Spielverlaufs ändern können.

BioMutant: 10 Tipps und Tricks für den richtigen Einstieg

Ziel des Spiels ist es, sich vorzustellen, wie die Welt ohne die menschliche Rasse aussehen würde, in einer Zeit, in der sie ausgestorben ist. Nur anthropomorphe Wesen bleiben übrig, die sich untereinander bekriegen, um das Schicksal der Erde neu zu entscheiden. Ein sehr interessanter Plot, der aber in einigen Punkten nachlässt, z. B. bei der Verbindung der Spieler/innen mit den für die Geschichte relevanten Charakteren.

Licht oder Dunkelheit?

Der Anfang, die Mitte und das Ende von BioMutant sind mit einer großen Entscheidung verbunden: welchen Weg der Protagonist (ohne festen Namen) einschlagen wird: hell oder dunkel. Schon früh im Spiel findet sich der Spieler an einer Kreuzung wieder, an der zwei Wesen (ein helles und ein böses) auftauchen und versuchen, ihn zu überzeugen, ihnen zu folgen.

Deine Entscheidung ist wichtig, denn sie wirkt sich auf den Verlauf der Erzählung aus: Die NSCs können dich als die Person sehen, die die Welt retten wird, oder als diejenige, die dem Ganzen ein Ende bereitet.

Obwohl es am Anfang wichtig ist, zwischen Licht und Dunkelheit zu wählen, gibt dir das Spiel die Möglichkeit, deine Ausrichtung im Laufe der Geschichte zu ändern. Es zeigt dir auch, welche Handlungen für dich am besten sind, egal ob dein Charakter ein Guter oder ein Unruhestifter ist.

Die NSCs schlagen dir zum Beispiel vor, dich dem Stamm anzuschließen, der die anderen vereinen will (Licht) oder dem, der sie durch Unterdrückung erobern will (Dunkelheit).

Verdeckte Landkarte von Biomutant

Der "Baum des Lebens" erhält den Planeten durch seine Wurzeln. Das Problem ist, dass sie von Monstern, den "Verschlingern", zerstört werden. Das Volk der Myriaden (Licht) hofft, diese Wesen besiegen zu können, aber dazu müssen sie die anderen fünf Stämme vereinen und zum Kampf aufbrechen. Schon wollen die Jagni (Dunkelheit) die übrigen Völker erobern und die Verschlinger den Baum verzehren lassen, damit der Kreislauf des Lebens "neu beginnt".

Von da an liegt es am Spieler: Wenn du einem Ehrenkodex folgen willst, ist es die beste Option, sich mit den Myriaden zu verbünden. Wenn du Unterdrückung bevorzugst, ist der Weg zu den Jagni der richtige. Zur Erinnerung: Diese Entscheidung beeinflusst das Ende der Geschichte.

Obwohl die Erzählung interessant ist und den Spieler dazu bringt, seine eigene Moral zu hinterfragen, verliert sie durch die Art, wie sie erzählt wird, an Stärke. Ein Erzähler beschreibt alle Szenen, die sich im Spiel abspielen, einschließlich der Dialoge der Figuren.

Die Gespräche finden in einem Anthropomorphen Dialekt statt - der an die Stimmen aus dem Film "Alvin und die Chipmunks" erinnert - denn dann übersetzt der Erzähler alle Zeilen.

Im Folgenden listen wir die Tipps und Tricks auf, die für BioMutant-Anfänger/innen sehr nützlich sein können.

Charaktererstellung

Biomutant charakter erstellen

BioMutant bietet zu Beginn deines Abenteuers ein Tool zur Charaktererstellung. Darin entscheidest du bereits, was deine Klasse sein wird und einige der wichtigsten Aspekte deines Aussehens.

Obwohl diese wichtigen Entscheidungen sehr früh getroffen werden, gibt es wenig Grund zur Sorge. Natürlich geht der Rest deiner Reise durch diese Optionen, aber das Spiel lässt dir viel Raum, um dich während des Spiels zu entwickeln, und deine ersten Entscheidungen haben nicht zu viele Einschränkungen.

Der Gleiter

Die Erkundung in BioMutant kann auf verschiedene Arten erfolgen, und eines der wichtigsten Hilfsmittel ist der Gleiter. Erledige einfach die Mission nordöstlich von Bricktown, um dir deinen Gleiter zu sichern - es ist nicht weit vom Startpunkt des Spiels entfernt. Obwohl das Spiel viel Potential hat, hat es nicht in unsere Bestenliste der besten Open World Spiele für PC geschafft.

Schildkrötenform

Um die Schildkrötenform zu erlangen, ist es nicht ganz so einfach wie mit dem Gleiter. Aber es macht eine Menge Spaß, von hohen Plätzen zu rutschen und hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Dies ist eine biogenetische Fähigkeit, die du mit Mutationspunkten freischalten kannst. Es lohnt sich, in sie zu investieren, aber sie gehört nicht zu deinen Prioritäten.

Elementare Resistenzen

biomutant charakter

Hier ist eine der besten Möglichkeiten, Mutationspunkte im Spiel auszugeben: Elementarresistenzen. Der Hauptgrund dafür ist, dass einige Bereiche der Karte ziemlich giftig sind und du mit diesem Feature mehr Zeit dort verbringen kannst.

In einem Open-World-Spiel ist Geduld bei der Erkundung wichtig. Ohne diese Funktion muss der Spieler oder die Spielerin durch bestimmte Orte im Spiel gehen.

Entferne dich nicht so weit von deinen Feinden

In BioMutant ist es keine schlechte Idee, einen Kampf mit den Feinden aufzunehmen, denen du begegnest. Aber wenn du dich aus dem Kampf zurückziehen musst, sei sehr vorsichtig.

Deine Gegner können HP wiedergewinnen, was dich dazu bringt, einige wertvolle Ressourcen auszugeben, um den Vorteil während der Kämpfe wiederzuerlangen. Schätze deine Schlupflöcher und nutze deine Blocks aus.

Blocken und Gegenangriff

biomutant kampf

BioMutant lehrt dich schon früh, wie wichtig Blocken, Ausweichen und Gegenangriffe sind, und das solltest du für den Rest deines Abenteuers nicht vergessen. Wenn du dich an diese Mechanismen gewöhnt hast, hilft es sehr, die Lücken zu erkunden, wenn du es mit einer großen Anzahl von Gegnern zu tun hast.

Erforsche alle Waffentypen

In einem RPG sind die Möglichkeiten vielfältig. Durch die offene Welt und die vielen Anpassungsmöglichkeiten in BioMutant ist es sehr einfach, deinen Stil bei der Wahl deiner Ausrüstung anzupassen. Angesichts der großen Anzahl an Ausrüstungsoptionen ist es ratsam, jede von ihnen zu erkunden, um herauszufinden, welche am besten zu deinem Spielstil passt. Vergiss nicht, dass auch deine Waffen anpassbar sind, was die Vielfalt noch vergrößert.

Stammesmissionen

In der Welt der BioMutanten gibt es sechs verschiedene Stämme. Ihr Zusammenschluss oder ihre Zerstörung hängt allein von deinen Entscheidungen ab. Aber abgesehen von dem Schicksal, das sie erwartet, garantiert das Erfüllen der von ihnen gestellten Missionen exklusive Ausrüstung.

Diese Waffen sind mächtiger als die anderen, die du auf der Karte findest. Wenn du auf der Suche nach einem robusteren Arsenal bist, ist dies die beste Option.

Bauen, nicht kaufen!

Der Fortschritt deiner Ausrüstung hängt davon ab, wie erkundungsfreudig du bist. Es ist möglich, deine Ausrüstung viel besser zu machen als ihre ursprüngliche Version, wenn du Gegenstände aus deinem eigenen Inventar kombinierst, um sie zu verstärken.

Wenn du deine Waffen aufwertest, musst du nicht mehr für Ausrüstung ausgeben, die von Spielhändlern angeboten wird.

Verkaufe deine Ausrüstung nicht

Biomutant ausruestung

Apropos Verbesserungen: Wenn du deine Ausrüstung auflöst, erhältst du garantiert "Schrott", eine sehr wichtige Ressource, mit der du deine Waffen am besten aufwerten kannst. Verkaufe nicht, was du nicht brauchst, sondern recycle immer!

Könnte dir auch gefallen

Author

Mugen

Hey ho, mein Name ist Viktor (Aka Mugen). Ich bin Ü30 und habe es mir zum Hobby gemacht wie Sherlock Homes durch das World Wide Web zu streifen. Immer auf der Suche nach Themen und Fragen die mich und viele andere interessieren. Technik, Computer & natürlich Gaming.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>