HP X27i 2K – 144 Hz Test

am
von Mugen
ca. 4 Min.

Wenn du auf der Suche nach dem idealen Gaming-Monitor bist, ist der HP X27i genau dein Match. Mit 27 Zoll und einer knackigen WQHD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln trifft er ins Schwarze für Gamer-Herzen und bietet zudem eine flüssige Darstellung mit 144 Hertz Bildwiederholfrequenz. Aber was hat der HP X27i wirklich drauf? Schauen wir uns die Fakten genauer an.

HP X27I 2K REVIEW

LEISTUNG

Der HP Gaming Monitor verfügt über einen 27-Zoll-Bildschirm mit QHD Wide 1440p Auflösung, mit akkurater Farbwiedergabe und 2K Auflösung. Trotz der angegebenen Reaktionszeit von 4 ms hält der HP X27i in schnellen Spielen mühelos mit. Keine Spur von Verzögerungen oder Nachzieheffekten. Und das bei einer beeindruckenden Bildwiederholrate von 144 Hertz, die ein merklich flüssigeres Spielerlebnis bedeutet im Vergleich zu dem Standard 60 Hertz.

TECHNISCHE DATEN
Modell:
X27i
Produktabmessungen:
51.12 x 61.12 x 21.64 cm
Gewicht:
 9,3 kg
Bildschirmgröße:
27 Zoll
Auflösung:
QHD Wide 1440p
Auflösung:
QHD Wide 1440p
Bildwiederholrate:
144 Hz
Reaktionszeit:
4 ms

Natürlich wird dafür auch ein PC benötigt, der Monitor überhaupt 144 Frames beim Spielen liefern kann.

Er verfügt über die AMD FreeSync Technologie auf dem IPS-Panel, die dazu beiträgt, sich im Gaming-Bereich zu etablieren. AMD FreeSync ist ein entscheidender Aspekt des HP X27i Gaming-Monitors, der ihn von anderen Monitoren abhebt. Auch wenn es kein Monitor mit dünnem Rand ist, so ist er dennoch minimalistisch gehalten.

Diese Funktion hilft dabei, Tearing, verzögerte Eingaben und Ruckler aufgrund von schwankenden Bildwiederholraten beim Spielen zu vermeiden.

Eine bessere Reaktionszeit ist auch nicht wirklich notwendig. Die meisten 1 ms Gaming Monitore haben in Wahrheit meistens 9-12 ms, von daher ist dieser Gaming-Monitor mit seinem 27 Zoll ein wahres Preis-Leistungs-Monster. Bei einem geringen Budget empfehle ich dir diesen Beitrag: guter Gaming Monitor unter 200 Euro

Display

Das IPS-Panel sorgt für eine scharfe Darstellung und brillante Farben. Im direkten Vergleich mit dem TN-Panel des HP 27xq zieht der HP 27xq klar den Kürzeren in puncto Farbauthentizität und Schwarzwerten. Lediglich beim Thema Backlight-Bleeding müssen kleine Abstriche gemacht werden; ein Phänomen, das jedoch bei IPS-Panels durchaus üblich ist und im Normalbetrieb kaum ins Gewicht fällt.

Aufbau

Mit dem HP X27i verlierst du keine Zeit – der Aufbau ist simpel und ohne Werkzeug abgeschlossen. Du schraubst den Standfuß einfach fest, und in weniger als einer halben Minute steht der Monitor bereit für Action. Trotz seines relativ kleinen Standfußes überzeugt der Monitor mit einem festen und stabilen Stand – auch, wenn es mal hitzig wird.

EIGENSCHAFTEN

Eines der größten Highlights des HP Monitors ist, dass die Höhe und Position des Bildschirms nach deinen Wünschen einstellbar ist. Du kannst sogar zwischen Quer- und Hochformat wechseln. Außerdem gibt es die Flachbildschirm-Montageschnittstelle, oder wie die meisten sie kennen, die VESA-Halterung, für den Fall, dass du diesen Monitor an deiner Wand montieren möchtest. 

Die VESA-Halterung kann von denjenigen genutzt werden, die sie bevorzugen. Wenn du lange Gaming-Sessions hast, ist dieses Feature ein Pluspunkt für dich, denn es trägt erheblich zur Ergonomie des Monitors bei, was hervorragend ist, um Nacken- und Rückenverspannungen zu vermeiden. Der 27-Zoll-Monitor ist auch nicht zu schwer und lässt sich mit einem weiteren Monitor an eine 2er VESA Halterung anschrauben.

Mit der VESA-Halterung genießt du einen verbesserten Platz auf dem Schreibtisch & vermeidest Blendungen. Ein weiterer großer Vorteil des IPS-Panels ist die Möglichkeit eines weiten Blickwinkels. Es handelt sich um einen ultraweiten 178-Grad-Blickwinkel, den du nach Belieben neigen und einstellen kannst. 

ERGONOMIE

Der HP X27i leistet nicht nur im Spiel gute Dienste. Dank umfassender Ergonomie-Features – Höhenverstellbarkeit, Neigung, Drehung und Pivot-Funktion – eignet er sich auch hervorragend für den Büroalltag.

Auf der Rückseite des Monitors findest du alle notwendigen Anschlüsse: HDMI 2.0, DisplayPort 1.2 und einen 3,5-mm-Audio-Ausgang. Die Kabelführung ist nach unten gerichtet, um eine aufgeräumte Optik zu wahren.

AUSSEHEN

Das OSD (On-Screen-Display) dieses Monitors ist klar und übersichtlich. Du kannst es so einstellen, wie du willst; zum Beispiel kannst du die Helligkeit, die Farbprofile und die Empfindlichkeit der Bildwiederholrate ändern. Wenn du ein Gamer bist, kannst du die Empfindlichkeit der Reaktionsrate auf das Äußerste einstellen, um volle Geschwindigkeit zu erreichen. 

Auf der Rückseite des Monitors findest du die Eingänge dieses Monitors, die sich auf einen Display-Port und einen HDMI 2.0-Anschluss beschränken.

Da er mit vielen robusten Features ausgestattet ist, ist der Monitor recht klobig und dick. Obwohl er nicht so dick ist wie Monitore der älteren Generation, ist dieser Aspekt spürbar. Es ist eine notwendige Masse aufgrund der zusätzlichen Technologie, einschließlich der Audiofunktionen. Du bekommst auch einen Ausgang für zusätzliche Ausgangslautsprecher dazu.

Der untere Teil des Monitors ist außerdem mit einer Umgebungsbeleuchtung ausgestattet, die die Gaming-Ästhetik bereichert. Der beste Aspekt ist, dass es sich um einen erschwinglichen Gaming-Monitor handelt. Er wird für ca. 300 Euro verkauft. Alternativ kannst du dir auch einen Curved Monitor zum Zocken holen, der Preis ist jedoch höher.

Fazit

Bild:

Farben:

Helligkeit:

Preis:

Funktionen:

Gesamtwertung:

In der Summe präsentiert sich der HP X27i als starker Allround-Monitor, der sowohl beim Gaming als auch bei der täglichen Arbeit keine Wünsche offen lässt. Die Farb- und Kontrastdarstellung überzeugen, die Blickwinkelstabilität begeistert und seine Ergonomie lässt kaum Wünsche offen. Lediglich bei der Helligkeit und dem festgestellten Backlight-Bleeding ist ein wenig Luft nach oben. Abseits davon ist dieser Monitor ein Spitzenkandidat für dein Setup, der den Spagat zwischen Gaming und Arbeit meistert.

Denk dran ein DP Kabel für die 144 Hz zu verwenden und in den Grafikeinstellungen den Monitor auf 144 Hz zu setzen. Alternativ kannst du ihn natürlich auch mit 60 Hz bzw. 120 Hz laufen lassen, dann verbraucht er auch weniger Energie. Für schnelle Spieler wie Shooter empfehle ich den 120 – 144 Hz Modus.

Pro
Hohe Auflösung (2k)
Bis zu 144 Hz Bildwiederholrate
Detailtreue Farben
Guter Kontrast
Contra
Die Werkskalibrierungen für diesen Gaming-Monitor sind nicht optimal
Zuletzt aktualisiert am April 22, 2024 um 10:43 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.