Curved Monitore für das Büro

am
von Mugen
ca. 6 Min.
0

Bei unserer Suche nach den besten Curved Monitoren für Büro haben wir insgesamt 24 Modelle genau unter die Lupe genommen. Nun präsentieren wir dir unsere Top 3. Diese ausgewählten Monitore überzeugen durch ihre Balance aus hoher Leistung, ergonomischer Bauweise und effizienter Funktionalität, um dein Arbeitsumfeld zu optimieren. Tauche ein in die Details, die diese drei Modelle zu unverzichtbaren Werkzeugen für jeden modernen Arbeitsplatz machen. Übersichtstabelle der 3 Monitore:

EigenschaftDell Alienware AW3423DWFDell S3422DWGGIGABYTE M32UC
Displaygröße34 Zoll34 Zoll31,5 Zoll
Auflösung3440×1440, 21:93440×1440, 21:93840×2160, 16:9
PanelOLED (QD-OLED)VAVA
Farbraum149% sRGB, 99,3% DCI-P399% sRGB, 90% DCI-P3123% sRGB, 93% DCI-P3
Gewicht9,65 kg10,38 kg7,8 kg
Herstellergarantie3 Jahre3 Jahre2 Jahre
Bildwiederholrate165 Hz144 Hz144 Hz
Formgebogen, 1800Rgebogen, 1800Rgebogen, 1500R

Beste 3 Curved Monitore für das Büro

Dell S3422DWG – ULTRAWIDE- 34 ZOLL

Der Dell S3422DWG ist ein ultrabreiter, preisgünstiger Gaming-Monitor mit einer Bildschirmdiagonale von 34 Zoll und einer 1440p Auflösung. Die 1800R-Krümmung des Monitors schafft ein immersives Erlebnis und macht ihn für Gaming sowie für produktive Tätigkeiten im Büro interessant. Die hohe Bildwiederholrate von 144 Hz kombiniert mit FreeSync sorgt für eine reibungslose Darstellung ohne Bildrisse und minimale Verzögerungen. Eine sehr gute Reaktionszeit minimiert zusätzlich Unschärfen bei schnellen Bewegungen im Spiel.

Für Aufgaben in Punkto Produktivität und Content Creation erweist sich der Dell S3422DWG ebenfalls als nützlich. Die Größe und Auflösung des Monitors ermöglichen eine klare Darstellung von Texten und bieten genügend Platz, um mehrere Anwendungen gleichzeitig zu nutzen. Eine umfassende Kalibrierung verbessert die Farbgenauigkeit des Monitors deutlich.

In Sachen Konnektivität bietet der Monitor einen USB 3.2-Hub mit vier Anschlüssen, allerdings fehlt ihm ein USB-C-Anschluss. Er ist kompatibel mit aktuellen Spielekonsolen, jedoch ist bei Nutzung dieser die Bildwiederholrate aufgrund der HDMI-Bandbreitenbegrenzung eingeschränkt.

Ergonomisch und bei der Betrachtungswinkelstabilität befindet sich der Monitor im Durchschnittsbereich, was das Teilen des Bildschirms mit anderen erschweren kann. Der Standfuß ist trotz eines leichten Wackelpotenzials durch das Displaygewicht insgesamt stabil.

Der Monitor zeigt in Bezug auf HDR-Leistung und Schwarzwerte gute Ergebnisse. Trotz fehlender lokaler Dimmungsfunktion und begrenzter HDR-Helligkeit bietet der Monitor eine überzeugende Kontrastdarstellung und Schwarzuniformität.

Zusammenfassend ist der Dell S3422DWG ein vielseitig einsetzbarer Monitor, der neben ausgezeichneten Gaming-Eigenschaften auch für Büroarbeiten und Content Creation geeignet ist. Trotz gewisser Einschränkungen liefert er ein solides Gesamtpaket und zeigt Stärken in dunklen Räumen und bei der Reflexionshandhabung.

Pro
Hohe Bildwiederholrate von 144 Hz
Unterstützt FreeSync VRR-Technologie
Gute Textklarheit und Helligkeit
Beeindruckende Farbgenauigkeit nach Kalibrierung
Gute Kontrastdarstellung und Schwarzwerte
Kompatibel mit PS5 und Xbox Series X|S
Contra
Kein HDMI 2.1 für moderne Grafikkarten
Initial unbefriedigende Farbgenauigkeit

GIGABYTE M32UC – 4K – 32 ZOLL

GIGABYTE M32UC, 31.5"
GIGABYTE M32UC, 31.5"*
von GIGABYTE
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen bei Geizhals! *

Dieser 32-Zoll-Curved-Monitor verbindet ein ansprechendes Design mit fortschrittlichen Funktionen, die sowohl dein Spiel als auch deine Arbeit verbessern.

Mit seinem VA-Panel und der sanften Kurve bietet der Gigabyte M32UC ein beeindruckendes Seherlebnis, insbesondere in dunklen Umgebungen. Dieser Monitor unterstützt 4K bei 120 Hz für die neuesten Spielekonsolen wie PS5 und Xbox Series X, dank seiner HDMI 2.1-Anschlüsse mit voller Bandbreite. In Sachen Gaming sorgt die FreeSync-Technologie für eine variable Bildwiederholrate, die Bildruckler eliminieren kann.

Beachte, dass das Overclocking diese Funktion außer Kraft setzen kann, doch auch ohne Overclocking bleiben die HDMI 2.1-Anschlüsse kompatibel mit aktuellen Konsolen.

Der M32UC ist jedoch mehr als nur ein Gaming-Monitor. Sein großes, hochauflösendes 4K-Display vereinfacht Multitasking erheblich und die integrierte KVM-Switch-Funktion erlaubt ein bequemes Umschalten zwischen zwei Geräten. Seine hohe Helligkeit und effektive Reflexionshandhabung machen das Arbeiten auch in hellen Räumen angenehm.

Filmliebhaber werden ebenfalls die Qualität des M32UC zu schätzen wissen, da der Monitor durch guten Kontrast und ordentliche Schwarzwerte überzeugt. Allerdings ist der HDR-Effekt aufgrund des Fehlens lokaler Dimmung und eines mittelmäßigen HDR-Farbvolumens begrenzt.

Die solide Bauqualität und der stabile Standfuß des Gigabyte M32UC sprechen für sich, auch wenn die Ergonomie-Optionen beschränkt sind. Der Monitor zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Kalibrierungsgenauigkeit und herausragende Textklarheit aus.

Der Gigabyte M32UC eignet sich hervorragend sowohl für intensives Gaming als auch für produktives Arbeiten. Trotz einiger Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich HDR-Effekt und Ergonomie, bietet er eine beeindruckende Vielseitigkeit für jeden, der großen Wert auf hohe Bildqualität und multifunktionalen Nutzen legt.

Pro
Unterstützt HDMI 2.1.
Integrierte KVM-Switch-Funktion.
Exzellente Farbgenauigkeit.
Geringer Input-Lag.
Contra
HDR-Effekt eher mäßig.
Overclocking limitiert VRR.

Alienware AW3423DWF – ULTRAWIDE- 34 ZOLL

Der Dell Alienware AW3423DWF ist ein 34-Zoll ultrabreiter QD-OLED-Monitor, der durch seine Eigenschaften vielfältig einsetzbar ist. Er bringt native FreeSync-Unterstützung und einen Konsolenmodus mit, durch den die Zusammenarbeit mit PS5 und Xbox Series X optimiert wird, indem ein 4k @ 60Hz Signal herunterskaliert wird. Zusätzlich bietet er Bild-in-Bild und Bild-an-Bild-Modi und verbindet so die herausragenden Schwarzstufen von OLEDs mit dem umfangreichen Farbspektrum der Quantum-Dot-Displays.

In Bezug auf Multimedia und Spiele liefert der AW3423DWF in dunklen Umgebungen beeindruckende Ergebnisse. Dank seines nahezu unendlichen Kontrastverhältnisses und der perfekten Schwarzuniformität überzeugt er sowohl in HDR als auch in SDR. Auch für Gaming ist er hervorragend geeignet, dank der nahezu sofortigen Reaktionszeit, dem niedrigen Input-Lag und der VRR-Unterstützung, die Screen Tearing minimiert.

Für Büroarbeit zeigt er sich ebenso leistungsstark mit seinem ultrabreiten 34-Zoll-Display, das das parallele Arbeiten in mehreren Fenstern ohne Probleme ermöglicht. Seine weiten Betrachtungswinkel und der gebogene Bildschirm verbessern die Sicht, selbst wenn in hell beleuchteten Räumen die Schwarzwerte ansteigen, bleibt die Textklarheit erhalten, obwohl geringfügige Probleme durch das Subpixel-Layout entstehen können. Beim Hersteller lassen sich die vollständigen technischen Daten nachlesen.

Ein charakteristisches Merkmal dieses Monitors ist sein QD-OLED-Panel, das für eine nahezu verzögerungsfreie Reaktionszeit sorgt und damit kaum Bewegungsunschärfe bei schnellen Bewegungen zeigt. Die Uniformität der Graustufen ist ausgezeichnet und die Handhabung von Reflexionen ist trotz des Anstiegs der Schwarzwerte in hellen Umgebungen außergewöhnlich gut.

Auch ohne nativen G-SYNC-Support ist der Monitor mit NVIDIA-Grafikkarten kompatibel, und ein Firmware-Update hat das Farbvolumen verbessert und frühere Probleme behoben. Im HDR-Modus liefert der Monitor dank seines nahezu unendlichen Kontrastverhältnisses tiefes Schwarz in dunklen Räumen und die Farbdarstellung ist lebhaft, obwohl die Spitzenhelligkeit begrenzt ist. Die Ergonomie des AW3423DWF ist angemessen für seine Größe, mit einer stabilen Halterung, die jedoch keine Drehung in den Porträtmodus zulässt.

Zusammengefasst setzt der Dell Alienware AW3423DWF neue Standards für Gaming, Büroarbeit und den Konsum von Multimedia-Inhalten, insbesondere in dunklen Umgebungen. Auch wenn er in hellen Räumen und bei der Textklarheit leichte Einschränkungen aufweist, überzeugt er durch Farbgenauigkeit, Reaktionszeit und Farbspektrum. Seine Gaming-Features und hohe Ergonomie, gepaart mit einer soliden Bauweise, machen ihn zu einer hervorragenden Wahl für vielfältige Einsatzgebiete.

Pro
Perfekte Schwarzstufen in Dunkelheit
Nahezu sofortige Reaktionszeit
Breiter Farbraum, lebendige Farben
Geringer Input-Lag, ideal für Gaming
Solide und stabile Standhalterung
Breiter Betrachtungswinkel
Unterstützt VRR für flüssiges Gameplay
Contra
Textprobleme durch Subpixel-Layout
Erhöhtes Risiko von Coil Whine

Vorteile von gebogenen Monitoren

Curved Monitore bieten für das Büro eine Reihe von Vorteilen, die sowohl die Produktivität als auch das Wohlbefinden am Arbeitsplatz steigern können. Die konkave Form der Bildschirme sorgt für eine verbesserte Immersion. Dadurch wirst du tiefer in deine Arbeit eingebunden und kannst dich besser auf deine Aufgaben konzentrieren. Diese Form reduziert außerdem die Notwendigkeit, den Kopf zu bewegen, da der Bildschirm einen breiteren Sichtbereich abdeckt. Dies führt zu einer natürlicheren Betrachtung, die weniger anstrengend für die Augen ist und den Augenkomfort erhöht.

Tipps zur Ergonomie

Hier sind konkrete Tipps, die du für eine optimierte Ergonomie an deinem Arbeitsplatz mit einem Curved Monitor berücksichtigen solltest:

  1. Richtige Höhenpositionierung: Der oberste Punkt des Monitors sollte sich idealerweise auf Augenhöhe oder leicht darunter befinden. Dies ermöglicht eine neutrale Position deines Nackens und reduziert die Belastung.
  2. Angemessene Entfernung: Positioniere den Monitor so, dass er etwa eine Armlänge von dir entfernt ist. Auf diese Weise gewährleistest du eine komfortable Lesbarkeit der Bildschirminhalte, ohne deine Augen übermäßig zu beanspruchen.
  3. Betrachtungswinkel: Nutze die gebogene Form des Monitors zu deinem Vorteil, indem du sicherstellst, dass er zentral vor dir positioniert ist. Der optimale Betrachtungswinkel liegt bei einem Curved Monitor bei 178 Grad horizontal und vertikal, was eine gleichmäßige Sicht über den gesamten Bildschirm hinweg ermöglicht.
  4. Helligkeit und Kontrast: Stelle die Helligkeit und den Kontrast deines Monitors so ein, dass sie zu den Lichtverhältnissen in deinem Arbeitsbereich passen. Zu helle Bildschirme können die Augen in dunkleren Räumen belasten, während ein zu dunkler Bildschirm in hellen Räumen ungünstig ist.
  5. Blaulichtfilter: Viele Curved Monitore bieten die Möglichkeit, Blaulicht zu reduzieren. Dies kann besonders am Abend nützlich sein, um die Belastung deiner Augen zu verringern und deinen Schlafzyklus nicht zu stören.
  6. Regelmäßige Pausen: Unabhängig von der Ergonomie deines Setups ist es entscheidend, regelmäßige Pausen einzulegen. Kurze Unterbrechungen vom Bildschirm, sogenannte Mikropausen, helfen, die Augen zu entspannen und die Konzentration zu bewahren.
  7. Anpassbare Einstellungen nutzen: Wenn dein Monitor über anpassbare Standfüße oder Halterungen verfügt, nutze diese, um die Positionierung weiter zu optimieren. Viele Monitore erlauben es, Neigung, Höhe und manchmal sogar die Schwenkung einzustellen.
Zuletzt aktualisiert am April 22, 2024 um 10:43 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar