BenQ Screenbar – Test

am
von Mugen
ca. 6 Min.

Die BenQ Screenbar LED Computerlampe ist eine sehr edle und praktische Beleuchtungsidee von BenQ. Sicherlich weißt du um die Notwendigkeit einer guten Ausleuchtung am Arbeitsplatz bzw. beim Zocken Bescheid. In diesem Test gehe ich näher auf das Produkt ein und erkläre euch die Vor- und Nachteile der Schreibtischlampe, welche sich perfekt als Gaming Zubehör eignet. Außerdem erhaltet ihr eine ausführliche Installationsanleitung und die praktische Nutzung des Farbspektrums.

Benq Screenbar – Review

Funktionsumfang:

Beleuchtung:

Verarbeitung:

Preis-Leistung:

Gesamtwertung:

Die innovative Tischlampe ist platzsparend und sorgt für eine zweckmäßige Ausleuchtung. So kannst du dich bei warmen gelbem Licht entspannen und bei kaltem weißen Licht konzentrierter ans Werk machen. BenQ versucht mit dieser Computerlampe für eine perfekte Verteilung des Lichts zu sorgen.

BenQ hat eine Screenbar mit einem optischen Design auf den Markt gebracht. Die 45 cm lange Lampe benötigt bei der Montage keinen Standfuß bzw. Stativ. Lediglich ein wertiger Clip mit Gegengewicht wird am Monitorgehäuse angebracht.

Pro
platzsparendes Design für Monitorbefestigung
hochwertige Verarbeitung aus Aluminium
automatische Dimmfunktion mit Umgebungssensor
Einstellung der Farbtemperatur von 2700K-6500K
USB-Anschluss für flexible Stromversorgung
Contra
Keine Fernbedienung/Smart-App-Steuerung

Die Qualität der Verarbeitung ist wirklich großartig! Keine billigen Plastikstücke, die wackeln oder schlecht verarbeitet sind. Das Gehäuse ist aus Aluminium verarbeitet und an den Seiten findet sich jeweils ein Plastikstück zur Abdeckung.

benq-screenbar-led-computerlampe
Die gummierte Auflage verhindert Kratzer am Gehäuse!

Insgesamt 4 Touch-Tasten sorgen für eine benutzerfreundliche und intuitive Benutzung. Durch die Sensor-Tasten lässt sich die Farbtemperatur, die Helligkeit und der Auto-Dimming Modus aktivieren. Natürlich gibt es auch einen Touch-Button zum Ein- und Ausschalten.

BEDIENUNG UND NUTZUNG

Es gibt keine Bluetoothcontroller oder eine Smart App, die einem die Bedienung ermöglicht. Stattdessen setzt BenQ auf Touch-Buttons. 4 Touch-Sensor-Buttons (Dimm-Taste, Farbspektrum Taste, Auto-Dimm-Taste & Power-Off Taste) gib es insgesamt. Die Buttons sind mit einem einfachen Symbol gekennzeichnet, wodurch die Bedienung sich einfach gestaltet.

benq-screenbar-led-lampe

BenQ setzt auf minimalistisches Design

AUTO-DIMMING

Die LED-Task-Lampe verfügt über eine automatische Dimmfunktion. Ein Umgebungssensor erkennt die Lichtverhältnisse im Raum und passt die Stärke des Lichts an. Jedoch verändert diese Funktion auch die Farbtemperatur. Die Screenbar merkt sich jedoch nach wiederholtem Ein- & Ausschalten die letzte Einstellung.

USB ANSCHLUSS

Dank des USB Anschlusses kannst du die Screenbar auch zur Uni oder zur Arbeit mitnehmen. In den kommenden Wochen werde ich die Screenbar auch bei einem Campingausflug ausprobieren! Du kannst die Screenbar an eine Powerbank anschließen, wobei man mindestens 1 Amper Ausgangsleistung benötigt.

MOOD LIGHTING & TECHNIK

Die Screenbar lässt sich zwischen 2700 bis 6500 Kelvin Farbtemperatur einstellen. Bei 2700K kannst du dich entspannen, das warme Licht sorgt für eine langsame Entspannung der Augen. Das kalte Licht mit maximal 6500K sorgt für eine erhöhte Konzentration beim Arbeiten, wodurch sich die Arbeitseffizienz steigern lässt. So jedenfalls die Theorie.

Das Programm f.lux hat eine ähnliche Funktion, wodurch du die Farbtemperatur des Monitors zum Entspannen bzw. zum Arbeiten einstellen kannst. Dank der LEDs entsteht während der Dimmung bzw. im normalen Betrieb kein Flackern. Die BenQ Screenbar ist geräuschlos im Einsatz.

benq-screenbar-led-task-lampe
Lässt sich auch super am Gaming Laptop befestigen

ANTI-BLEND-BELEUCHTUNG

Das Licht der Lampe fällt senkrecht auf den Monitor herab. Es entstehen dabei keine Reflexionen. Nun würde man annehmen, das Licht würde die eigenen Augen stören, doch dem ist nicht so! Das Licht gelangt nicht bis zu den Augen und so entsteht auch keine Blendung des Betrachters.

Falls du gerne am PC Videoschnitt bzw. Fotoshop nutzt, so empfehle ich dir die Screenbar zu deaktivieren. Das Licht der BenQ Computerlampe könnte die Farbe am Monitor verfälschen. Auch sehr praktisch als Aufsatz bei Laptops für Videobearbeitung.

EINSATZGEBIET DER PLATZSPARENDEN E-READING-LAMPE

benq-screenbar-im-einsatz-nacht-kalt-950x680

Die Einsatzmöglichkeiten sind tatsächlich extrem. Ob nun auf der Arbeit, an der Uni, in den eigenen vier Wänden oder bei einem längeren Trip durch die Welt. Die Screenbar lässt sich dank dem USB-Kabel an deinen Laptop anschließen. So steht einer ruhigen Stunde Arbeit zu später Stunde nichts mehr im Wege.

ERSTE SCHRITTE UND MONTAGE

Die Verpackung ist schlicht, die Anleitung fast nicht vorhanden. Die spartanischen Hinweise zur Nutzung der LED-Lampe genügen jedoch, um die Tischleuchte schnell und ohne Probleme zu befestigen. 3 simple Schritte und schon ist die Screenbar montiert.

benq-halter-screenbar
Robuste Halterung
  1. Screenbar in die Halterung stecken und leicht drehen. Dadurch verbindest du die Screenbar mit der Halterung.
  2. Nun lege die Tischleuchte auf die obere Kante deines Monitors. Das Gegenwicht der Halterung hält die Screenbar an Ort und Stelle.
  3. Stecke nun das mitgelieferte USB-Kabel an die Lampe und deinen PC an und es werde Licht! Es handelt sich um ein gewöhnliches USB-Kabel, welches auch zum Aufladen von Smartphones verwendet wird.

Die Rahmendicke des Monitors sollte zwischen 1 und 3 cm sein! Nachdem die Lampe befestigt ist, lässt sich diese nur noch wenige Grad nachjustieren.

Fazit und Bewertung

Abschließend lässt sich festhalten, dass die BenQ Screenbar Schreibtischlampe ein technologisch hochwertiges und innovatives Produkt ist, das deinem Arbeitsplatz nicht nur optisch, sondern auch funktional aufwertet. Die Lampe beeindruckt mit ihrer stilvollen und platzsparenden Form, die perfekt auf deinem Monitor sitzt und somit keine zusätzliche Stellfläche benötigt. Der Nachfolger der Lampe (BenQ Screenbar Halo) hat mehr Funktionen und lässt sich auch leichter bedienen.

Was die Technik betrifft, ist die BenQ Screenbar mit einer automatischen Dimmfunktion ausgestattet, die auf einen Umgebungslichtsensor zurückgreift. Dadurch wird die Helligkeit der Lampe an die Umgebung angepasst, was eine optimale Ausleuchtung deines Arbeitsbereichs garantiert und gleichzeitig deinen Augen schont. Die Farbtemperatur lässt sich ebenfalls individuell einstellen und ermöglicht dir, je nach Tageszeit und persönlichem Empfinden, die perfekte Lichtstimmung zu finden.

Dank der USB-Stromversorgung kannst du die Screenbar direkt an deinem Computer anschließen und benötigst keine zusätzlichen Kabel oder Steckdosen. Auch in puncto Energieeffizienz punktet die Schreibtischlampe, da sie auf moderne LED-Technologie setzt, die nicht nur eine hohe Leuchtkraft, sondern auch eine lange Lebensdauer verspricht. Alles in allem ist die BenQ Screenbar Schreibtischlampe eine ausgezeichnete Investition für jeden, der Wert auf eine ergonomische und produktive Arbeitsumgebung legt.

FAQ zur Lampe

Wie wird die BenQ Screenbar Schreibtischlampe am Monitor befestigt?

Die BenQ Screenbar Schreibtischlampe wird mithilfe eines stabilen Clips, der an der Rückseite der Lampe angebracht ist, einfach und sicher am oberen Rand des Monitors befestigt.

Ist die Lampe mit allen Monitoren kompatibel?

Die Lampe ist für die meisten Monitore geeignet, jedoch empfiehlt es sich, vor dem Kauf die genauen Abmessungen und die Kompatibilität mit deinem spezifischen Modell zu überprüfen. Curved Monitore gehen nur bis zu einer Krümmung von 1000R oder weniger.

Wie hoch ist der Stromverbrauch der BenQ Screenbar?

Der Stromverbrauch der BenQ Screenbar beträgt etwa 6 Watt, was sie zu einer energieeffizienten Beleuchtungslösung für deinen Arbeitsplatz macht.

Kann die Helligkeit der Lampe individuell eingestellt werden?

Ja, die Helligkeit der Lampe kann individuell eingestellt werden, um die optimale Beleuchtung für deinen Arbeitsbereich zu gewährleisten.

Lässt sich die Farbtemperatur der BenQ Screenbar anpassen?

Die Farbtemperatur der BenQ Screenbar lässt sich in einem Bereich von 2700K bis 6500K anpassen, sodass du je nach Tageszeit und persönlichen Vorlieben die ideale Lichtstimmung wählen kannst.

Wie lang ist das USB-Kabel zur Stromversorgung?

Das USB-Kabel zur Stromversorgung der Lampe hat eine Länge von etwa 1,5 Metern, was in den meisten Fällen ausreichend sein sollte, um die Lampe bequem an deinem Computer anzuschließen.

Wie groß ist die Leuchtfläche der Schreibtischlampe?

Die Leuchtfläche der Schreibtischlampe erstreckt sich über die gesamte Länge der Screenbar, was eine gleichmäßige Ausleuchtung des Arbeitsbereichs ermöglicht.

Zuletzt aktualisiert am April 22, 2024 um 10:43 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.