Tipps und Tricks für Dune: Spice Wars

am

von Mugen

ca. 7 Min.

Das Spiel Dune: Spice Wars ist eine interessante Mischung aus Strategie und 4X-Gameplay. Die Lernkurve kann für einige relativ steil sein, weshalb wir einige gute Tipps für Anfänger haben.

11 Tipps für Anfänger in Dune: Spice Wars

Mit diesen Tipps wirst du in der Lage sein, die ersten Schritte im Spiel zu meistern.

Wähle die richtige Fraktion für dich

In der ersten Version von dem Early-Access-Game Dune: Spice Wars gibt es vier Fraktionen. Diese sind:

  • Haus Atreides
  • Harkonnen
  • Fremen
  • Schmuggler
4 Fraktionen zur Auswahl

Die Atreides Fraktion ist die Fraktion für einen Start. Sie haben auch eine anständige Armee und einen guten Ruf im Landsraad, dem Rat der stimmberechtigten Gleichgesinnten. Das bedeutet, dass du das Spiel sehr gut kennenlernen kannst, wenn du mit ihnen spielst.

Die Harkonnen sind eine militärisch ausgerichtete Fraktion, ideal wer direkt auf den Kampf aus ist. Die Fremen sind wesentlich fortschrittlicher, haben aber einige interessante Fähigkeiten. Die Schmuggler sind eher wirtschaftsorintiert und sollten erst gespielt werden, wenn du einige Runden hinter dir hast. Das Spiel läuft ohne Probleme auf einem Gaming PC unter 700 Euro, da die Anforderungen für Dune: Spice Wars nicht hoch sind.

Agenten & Forschung

Dune: Spice Wars bietet eine große Anzahl von Aufgaben für die Agenten. Du kannst sie nicht nur zur Überwachung der anderen Fraktionen einsetzen, sondern auch um Vorteile in Arrakis und dem Landsraad zu erlangen.

Agentenübersicht

Zu Beginn hat Arrakis viel zu bieten, denn mit einem Agenten kannst du bei Ruinen und andere Punkten Forschung betreiben. Das bietet dir die Möglichkeit deine Forschung zu beschleunigen.

Agenten entstehen im Spiel automatisch. Mit der Zeit kommen immer mehr Agenten. Die Abklinkzeit für Agenten erhöht sich, je länger das Spiel voranschreitet. Am Anfang einer Partie empfehlen wir dir den orangenfarbenden Forschungsbaum zuerst auszubauen.

dune forschungsbaum
Fange mit dem Tech-Tree unten rechts an.

Damit lassen sich schnell neue Gebäude bauen, die dir beim Wachstum weiterhelfen.

Die Erntemaschine

Oben rechts sehen wir das Spice Feld wenn wir rauszoomen

Es ist wichtig, dass du deine Erntemaschine so bald wie möglich erwirbst. Um einen Ort in der Nähe zu erkunden, benutze den Ornithopter. Wenn du auf der Karte aus jedem Startgebiet herauszoomst, siehst du ein lila Spicefeld (lila = Spice). Schicke deinen Ornithopter in die lila Region und untersuche die Stadt. Danach kannst du ihn im Autopilot fliegen lassen. Du kannst drei Einheiten bauen, während der Ornithopter scannt, damit du genug Truppen hast, um das nahe gelegene Dorf einzunehmen.

2 Nahkampfeinheiten genügen für die erste Siedlung

Baue zwei Nahkampfeinheiten der gewählten Fraktion. Damit kannst du die erste Siedlung leicht erobern. Anschließend können deine Truppen in der Nähe des besetzten Dorfes warten und nach dem Sieg ihre Ressourcen wieder auffüllen. Du kannst mit der Errichtung eines der beiden Gebäudeplots beginnen, sobald du ein Dorf erobert hast. Es wäre ideal, wenn du sofort eine Raffinerie baust. Nach ihrer Fertigung kannst du diese aktivieren. Sie wird sich automatisch zum nächstgelegenden Spice Vorkommen der Region begeben und anfangen das wertvolle Spice zu sammeln. Auf diese Weise kannst du beginnen, Spice für deinen ersten Steuertermin zu sammeln.

Vorsicht vor Sandwürmern

Im Laufe des Spiels tauchen überall auf deiner Karte Sandwürmer auf. Du kannst erkennen, ob einer in der Nähe ist, indem du nach einem roten Alarm oben links auf dem Bildschirm Ausschau hältst. Das erkennst du auch daran, dass der Sand und der Staub in ihrem Gebiet rumpelt.

Kurz nicht aufgepasst und schon ist der Erntehelfer gefressen worden!

Wenn du Truppen in der Nähe hast, solltest du sie von den Orten fernhalten, an denen sich diese Kreaturen aufhalten, denn der Verlust einer Armee könnte sich negativ auf den Fortschritt auswirken. Es wäre fatal eine Erntemaschine zu verlieren. Sandwürmern folgen den Bewegungen deiner Einheiten. Versuche deine Truppen auf den nächsten Felsen zu bringen, sonst werden diese von den Würmern verschlungen.

Du kannst die Sandwürmen aber auch für dich nutzen. Sollte ein Sandwurmangriff bevorstehen und du bist gerade mitten in einem Kampf, so lasse eine Einheit in der Wüstenfläche zurück und ziehe die restlichen Einheiten ab. Die Gegner werden versuchen deine Einheit zu vernichten. Ein paar Augenblicke später sollte der Sandwurm aus dem Boden kommen und deine Einheit und einige gegnerischen Einheiten fressen.

Der Schieberegler für Gewürze

Oben links auf dem Bildschirm befindet sich ein Schieberegler für Spice. Im Laufe des Spiels wirst du mit dem Regler experimentieren. Wenn du genug Spice gesammelt hast, um die Steuer zu bezahlen, biete sie den Aktionären für zusätzliche Solari an. Mit dieser Methode können die Spieler eine Menge Solari verdienen. Die Verwaltung deiner Salorai mit dem Spicevorrat für den Steuereintreiber ist entscheidend für das Überleben im späten Spiel, da die Steuer mit jeder neuen Steuerperiode höher wird.

Beobachte die Wirtschaft


Die Wirtschaft ist ein entscheidendes Element der Dune: Spice Wars Erfahrung. Für den Bau brauchst du Solari und Plasbeton sowie die nötigen Ressourcen, um sie zu errichten.
Wenn du dich für eine Expansion entscheidest, empfehlen wir dir, Plascrete und die sehr lukrativen Solari-Regionen zu erobern, da die Gebäudeslots begrenzt sind und Technologie und Hegemonie neue Strukturen freischalten, die verbesserte Einheiten und Produktionsanlagen ermöglichen.

Welche Siegbedingungen gibt es?


Die drei Siegbedingungen in Dune: Spice Wars sind:

  • Vorherrschaft
  • Gouverneur
  • Hegemonie

Es gibt zwei Methoden, die Vorherrschaft im Spiel zu erlangen. Du kannst alle gegnerischen Fraktionen vollständig von der Karte eliminieren. Alternativ kannst du verdeckte Spionage betreiben und gegnerische Anführer ermorden. Dann gibt es noch die Gouverneursschaft, bei der es darum geht, die Gouverneursschaft von Arrakis für 60 Tage im Spiel zu behalten, indem du im Namen der Landsraad abstimmst.

Ein verfrühter Angriff kann dich stark zurückwerfen

Zu guter Letzt: Hegemonie. Es gibt eine Vielzahl von Methoden, um Hegemonie zu erlangen. Sie kann durch deine Spicesteuer, Spiceannteile, Gebietseroberungen, das Besiegen von Einheiten etc. erlangt werden. Sie ist das Ziel von Spielern in einer neutralen Schildkrötenposition, die keinen anderen offensichtlichen Weg zum Sieg haben.

Erweitere dich frühzeitig in windreiche Gebiete


Um dein Reich zu vergrößern und mehr Wasser zu bekommen, solltest du schon früh im Spiel versuchen, ein Windgebiet zu finden und zu erobern. Dadurch erhältst du Zugang zu mehr Wasser, mit dem du weitere Dörfer und einen Teil deiner Armee versorgen kannst. Versuche, eines dieser Gebiete so nah wie möglich an deine Startstadt zu bekommen, damit du dein Reich leichter erweitern kannst.

Wenn es in der Nähe deiner Stadt keine 5 oder 6 Windkraftgebiete gibt, kannst du versuchen, eine Windfalle an einem anderen wünschenswerten Ort aufzustellen und zu den ersten 5 oder 6 zu expandieren, die du siehst. Auf diese Weise kannst du einen Windsammler bauen und zusehen, wie dein Wasservorrat wächst. Wenn du diese Tipps befolgst, kannst du dir einen Vorsprung vor der Konkurrenz verschaffen und dein Reich in „Dune Spice Wars“ besser ausbauen!

Wenn das Wirtschaftssystem des Gegners triumphiert


Die Bevölkerungsressourcen und die Ausgaben für Finanzierung machen es in Dune Spice Wars schwer, eine große Armee aufzubauen. Das liegt daran, dass du es meist mit kleinen und kompakten Truppen zu tun hast. Dennoch ist es eine praktikable Methode, die Gegner mit Truppen zu überwältigen. Du kannst zum Beispiel versuchen, die wasserproduzierenden Siedlungen der gegnerischen Fraktion zu erobern und sie zu bestehlen.

Mit dieser Technik kannst du die Wasserversorgung einer gegnerischen Nation schwächen und eine Revolution auslösen. Auf diese Weise kannst du eine gegnerische Macht völlig zerstören und die Kontrolle über das Gebiet eines geschwächten Feindes übernehmen oder zusehen, wie er im Wettlauf um die Vorherrschaft zurückfällt.

Intelligenz und Einfluss sind entscheidend


Intel ist eine Ressource, die du produzierst und die es dir ermöglicht, einzigartige Operationen in bestimmten Gebieten durchzuführen. Es ist möglich, dass ein Überfallkommando, das durch dein Gebiet zieht, die Vorräte schneller aufbraucht. Intel ist eine notwendige Ressource, die bis zu 1.000 Einheiten gespeichert werden kann. Sie kann zwischen allen Fraktionen ausgetauscht werden und ist für die Durchführung von Operationen unerlässlich. Einfluss ist auch wichtig, denn du musst den Landsraad interessant halten.

Von Zeit zu Zeit kann es zu negativen Effekten kommen. Vielleicht willst du sie gegen deinen Gegner einsetzen oder dir selbst für eine kurze Zeit einen schönen Schub verschaffen. Eine weitere Möglichkeit kann sein, dass dir kostenlose Einheiten zur Bewachung deiner Hauptstadt bereitstehen, was hilfreich sein kann, wenn du eine Belagerung erwartest oder gegen Wassersanktionen ankämpfen musst.

Was sind Statecraft-Gebäude?


Dune: Spice Wars hat eine politische Landschaft, in der Statecraft-Strukturen benötigt werden, um den diplomatischen Status von Dune zu verbessern: Spice Wars zu verbessern. Im Tausch gegen Solari und Plasbeton kannst du sie in der Hauptbasis errichten, die dir Einfluss, Informationen, Autorität, Spionage-Agenten und Hegemonie verschafft.

Schreibe einen Kommentar