IPS- vs. TN- vs. VA-Panel – Welches ist das Beste fürs Gaming und welches lohnt sich?

am

von Mugen

ca. 4 Min.

In diesem Guide zeigen wir dir welche Panel-Technologie die beste Wahl für Gamer ist und worauf du beim Kauf achten solltest. Vielleicht hast du dich auf ein verbessertes Spielerlebnis gefreut, aber die wesentlichen Unterschiede zwischen IPS- und TN-Gaming-Monitoren können dich in ein Dilemma stürzen, für welchen Monitor du dich entscheiden sollst. Viele widersprüchliche Meinungen über diese nützlichen Monitore machen es schwer, sich für den besten zu entscheiden.

IPS vs TN vs PA Panels

Wenn du dich also nicht entscheiden kannst, dann sind wir hier, um dich mit diesem informativen Leitfaden zu unterstützen. Du kannst natürlich auch einfach einen kurzen Blick auf die Infografik werfen.

display-panel-types TN IPS VA Monitore

Was ist ein IPS-Panel?

IPS- oder In-Plane-Switching-Panels sind Panels, die scharfe, farbintensive und detaillierte Bilder darstellen können. Das macht IPS-Panels zur besten Wahl für die Videobearbeitung, Bildbearbeitung (siehe dazu Monitore für Bildbearbeitung unter 300 Euro) und die Erstellung von Inhalten. Der einzige Nachteil dieser Panels ist jedoch, dass sie bei der Darstellung von Schwarz nicht so gut abschneiden. Früher galten IPS-Panels im Vergleich zu TN-Panels als weniger reaktionsschnell, worauf wir weiter unten eingehen werden. Die IPS-Panels boten ziemlich hohe Reaktionszeiten. Obwohl viele Gamer dies glauben, bieten IPS-Panels auch einige Optionen mit niedrige Reaktionszeiten. So können wir eine ähnliche Reaktionszeit wie bei einem TN-Panel erleben.

Was ist ein TN-Panel?

TN- oder Twisted-Nematic-Panels gehören zu den beliebtesten Monitoren da draußen. Im Vergleich zu IPS-Panels und VA-Panels haben diese Panels die schnellsten Reaktionszeiten. Damit sind sie perfekt für alle Hardcore-Gamer geeignet. Und mehr noch! TN-Panels sind im Vergleich zu IPS-Panels auch günstiger, weshalb viele Gaming Monitore unter 100 Euro ein TN Panel haben.

Ganz gleich, ob du einen 4K-Gaming-Monitor oder einen Monitor mit einer schnellen Bildwiederholfrequenz von 144 Hz / 240 Hz / 360 Hz kaufen möchtest, das günstigste Panel ist mit Sicherheit das TN-Panel. Nur weil das TN-Panel eine schlechtere Farbwiedergabe und eingeschränkte Blickwinkel hat, heißt das nicht, dass dieses Panel kein unglaubliches Spielerlebnis bietet.

Wenn Geld für dich keine Rolle spielt und du einen ziemlich leistungsstarken PC hast, der die maximalen 4K-Spieleinstellungen unterstützt, wäre es dumm, sich für ein TN-Panel zu entscheiden. Du solltest dich stattdessen für ein IPS-Panel entscheiden, weil dieses Panel ein intensiveres Farberlebnis bietet. Wenn du dich jedoch für einen wettbewerbsfähigen Spieler hältst, solltest du das TN-Panel auf jeden Fall ausprobieren. Gute Gaming Monitore unter 200 Euro können schon ein IPS Panel haben.

Was ist ein VA-Panel?

Das VA-Panel oder Vertical Alignment Panel wurde speziell entwickelt, um seinen Nutzern die Möglichkeiten von TN- und IPS-Panels zu bieten. Diese Panels liegen irgendwo dazwischen und werden in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt: MVA und PVA.

Um genau zu sein, bieten VA-Panels unter anderem ein dunkleres Schwarz, bessere Blickwinkel und einen besseren Farbkontrast. Früher konnten die VA-Panels nicht mit den schnellen Reaktionszeiten der TN-Panels konkurrieren. Aber das ist jetzt nicht mehr der Fall, denn mit den neuen Technologien entwickeln sich alle Panels weiter und bieten ein besseres Nutzererlebnis.

IPS vs. TN vs. VA-Panel: Die wichtigsten Unterschiede

Die Wahl des besten dieser drei Monitore ist definitiv eine schwierige Entscheidung, wenn du die wichtigsten Unterschiede nicht kennst. Deshalb haben wir eine Liste mit den wichtigsten Unterschieden zwischen diesen Monitoren zusammengestellt, damit du die richtige Entscheidung treffen kannst.

Reaktionszeit
TN-Monitore haben in der Regel eine schnelle Reaktionszeit, die es den Spielern ermöglicht, einige der anspruchsvollsten Spiele auf dem Markt zu spielen. Die IPS-Monitore sind genauso reaktionsschnell wie die TN-Panels. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen IPS-, TN- und VA-Panels in Bezug auf die Reaktionszeit. Allerdings musst du bei IPS-Panels mehr für die gleiche Reaktionszeit bezahlen.
Betrachtungswinkel
TN-Monitore haben im Vergleich zu IPS-Monitoren tendenziell schlechtere Blickwinkel. Was die Blickwinkel angeht, können TN-Monitore nicht mit IPS- und VA-Monitoren mithalten. Während IPS-Monitore im Gegensatz zu TN-Panels größere Blickwinkel ohne Farbverschiebungen bieten, sind die Blickwinkel bei VA-Monitoren zwar auch groß, aber nicht so groß wie bei IPS-Panels.
Helligkeit
Während die durchschnittliche SDR-Helligkeit für IPS-Panels bei 100 getesteten Monitoren 385 nits betrug, lag die SDR-Helligkeit für TN-Panels bei 367 nits und für VA-Panels bei 346 nits.
Hintergrundbeleuchtung
Die gebogenen VA-Panels leiden häufig unter Backlight-Bleeding. Auch bei den TN-Panels ist Backlight Bleeding sehr wahrscheinlich. Bei IPS-Panels ist Backlight Bleeding ebenfalls völlig normal und sollte beim Kauf eine geringere Rolle spielen. Solltest du ein Gerät erwischen, dass extremes Bleeding hat, kannst du es immer noch ersetzen lassen. Der HP X271 Gaming Monitor (Test) hat z.b ein sehr angenehmes Bild.
Kontrast
Während TN-Monitore Schwarzwerte besser darstellen als ihre IPS-Pendants, sind VA-Monitore im Grunde doppelt so kontrastreich wie TN-Monitore. Das macht VA-Monitore zur besten Wahl für Filme mit dunklen Szenen.
Farbechtheit
Wenn es um die Farbechtheit geht, können TN-Panels in Sachen Farbqualität nicht mit VA- und IPS-Monitoren mithalten. IPS- und VA-Panels bieten in der Regel eine bessere Präzision und Kontrolle, wenn es darum geht, genaue Farben zu liefern.
Gaming
Das beste Panel für Spiele für Budget-Gaming ist zweifellos das TN-Panel. Die schnelle Bildwiedergabe dieses Panels, die großartige Leistung, das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die konkurrenzfähigen Reaktionszeiten machen dieses Panel auch zur besten Wahl für kompetitives Gaming. Auch die IPS-Panels bieten ähnlich schnelle Reaktionen und hohe Bildwiederholraten. Wenn du also über ein gutes Budget verfügst, würden wir dir empfehlen, IPS gegenüber TN zu bevorzugen.
Preis
Während TN-Monitore die günstigsten Monitore sind, liegen VA- und IPS-Panels bei ähnlichen Spezifikationen, lebendigen Farben und besseren Blickwinkeln eher auf der teuren Seite. Achte auch darauf einen Gaming Monitor ohne Rand bzw mit kleinem Rand zu kaufen, damit du die maximale Displayfläche nutzen kannst.

Jetzt, da du IPS-, VA- und TN-Panels besser verstehst, hoffen wir, dass du die richtige Entscheidung treffen wirst. Alles Gute!

Schreibe einen Kommentar