Klimagerät ohne Abluftschlauch


geändert am von

In Kategorie: Haushalt

Geschätzte Lesezeit: 11 minutes

Wenn im Schlafzimmer auch nachts noch tropische Temperaturen herrschen, dann fragen wir uns spätestens dann, warum Klimaanlagen in Deutschland eigentlich so verpönt sind.

Online finden sich oft steinzeitlich anmutende Modelle, die einen gigantischen Abluftschlauch durch das offene Fenster führen. Klimageräte ohne Abluftschlauch hingegen sind oftmals sehr teuer bei der Anschaffung und letztendlich auch im Verbrauch, weshalb wir auch im nächsten Sommer wieder schwitzen und sich der Teufelskreis wiederholt.

In diesem Ratgeber wollen wir euch in Deutschland erhältliche Klimageräte für den Haushalt näher bringen. Welche Arten gibt es, welche Vorteile (und Nachteile!) haben sie. Letztendlich wirst du selber entscheiden müssen, ob es dir das Geld wert ist. 

Unterschied zwischen mobilen Klimageräten & fest verbauten Anlagen

Klimagerät ist nicht gleich Klimagerät. Wer online nach einem Klimagerät ohne Abluftschlauch sucht, der wird schnell von einem riesigen Angebot erschlagen.

Kein Wunder, die immer heißer werdenden Sommer treiben die Deutschen in Scharen in die Online-Shops. Die Amerikaner haben uns gegenüber in diesem Fall einen klaren Vorteil, da ihre Klimaanlagen fest im Haus verbaut sind. Was sich Hersteller von Klimaanlagen ohne Schlauch auf dieser Seite des Ozeans eingefallen lassen haben, verraten wir dir jetzt.


Split-Klimaanlage (festverbaut)

Klimageräte ohne Abluftschlauch lassen sich auf viele Arten realisieren. Die Methode der Split-Klimaanlage ist jedoch die, die sich am meisten bewährt hat.

Split-Anlage bedeutet, dass nicht nur im Haus oder der Wohnung, sondern auch außerhalb des Hauses ein Klimagerät installiert werden muss. Die zwei Geräte müssen selbstverständlich durch Kälteleitungen miteinander verbunden werden.

Und hier sind wir auch schon bei den Nachteilen von solchen festverbauten Split-Klimaanlagen ohne Abluftschlauch angelangt.

split klimaanlage unterschied fest verbaut

Viele Vermieter sträuben sich gegen das Verbauen von Klimaanlagen. Jeder hat da so seine eigene Begründung. In unserem Teil der Welt ist es einfach noch nicht üblich, dass sich in jedem Wohnhaus eine Klimaanlage befindet.

Den Vermieter um eine solche Bauerlaubnis zu bitten, kann schwierig werden. Doch auch als Hausbesitzer kann man nicht immer alles machen, was man möchte. Genehmigungen müssen eingeholt werden. Bis es also endlich kühl in der Wohnung wird, kann es dauern.

Außerdem darf allein schon aus rechtlichen Gründen eine solche Klimaanlage ohne Abluftschlauch nicht ohne professionelle Hilfe installiert werden. Es müssen Rohre richtig verlegt werden, damit das entzündliche Kältemittel auch sicher befördert werden kann.

Dies ist wiederum mit zusätzlichen Kosten verbunden. Die Leistung einer solchen fest verbauten Klimageräts ohne Abluftschlauch kann allerdings besser nicht sein. Das hat allerdings seinen Preis und ist wie oben beschrieben mit sehr vielen Hindernissen verbunden.


Mobile Klimaanlage

Eine mobile Klimaanlage, manchmal auch Monoblock genannt, verspricht vom Namen her schon eine große Einsatzvielfalt. Allerdings gibt es keine mobilen Klimageräte ohne Abluftschlauch. Die Geräte ohne Abluftschlauch, die dir von Marketingprofis angeboten werden, sind keine richtigen Klimaanlagen, sondern meistens nur exotische Ventilatoren.

Eine mobile Klimaanlage hat immer einen Abluftschlauch, denn die warme Luft muss irgendwo wieder entweichen (am besten auf der anderen Seite der Hauswand). Das geschieht bei einer solchen Klimaanlage durch einen Abluftschlauch, der in den meisten Fällen durch das offene Fenster geführt wird.

Das offene Fenster wird durch Plastik-Schutzhüllen versiegelt, damit die warme Sommerluft zum größten Teil draußen bleibt. Solche mobilen Klimageräte brauchen also sehr viel Platz, können aber durchaus eine gute Kühlleistung bringen.


Unterschied zwischen Luftreiniger & Luftbefeuchter

Ein gutes Klimagerät ohne Abluftschlauch sollte über sowohl über einen Luftreiniger, als auch über einen Luftbefeuchter verfügen! Eigentlich erklären sich diese Begriffe von selbst, allerdings wollen wir dir vor Augen führen, worauf du beim Kauf deiner Klimaanlage unbedingt achten solltest.

Klimaanlagen arbeiten mit Kühlmittel. Es entstehen Verdunstungen, außerdem werden der Raumluft Feuchtigkeit entzogen, die ihm danach wiederum zugefügt werden muss.

klimagerät ohne abluftschlauch

Ein Luftreiniger soll die Raumluft von Pilzsporen reinigen. Ein Luftbefeuchter sorgt dafür, dass die Raumluft nicht zu trocken wird. Denn auch das kann beim Menschen zu Beschwerden führen.

Außerdem solltest du dir immer bewusst sein, dass auch mit Klimaanlage die Verhältnisse im Raum sich nicht zu sehr von den Bedingungen außerhalb unterscheiden sollten.

Eine gewisse Luftfeuchtigkeit sollte also gegeben sein, damit der Kreislauf keinen Schock bekommt, wenn man das Haus verlässt.

Fazit

Eine gute Klimaanlage verfügt also über eine Lufreinigungsfunktion, um den Körper nicht durch Sporen und sonstige Krankheitserreger zu belasten. Sie verfügt außerdem über eine Luftbefeuchtung, um dem Raum die Luftfeuchtigkeit wieder zuzuführen, die ihm gezwungenermaßen beim Luftaustausch entzogen wird.


mobile klimaanlage ventilator dyson

Es werden auch Luftkühler als eigenständige Geräte angeboten! Allerdings sind das keine Klimageräte, sondern exotische Ventilatoren. Sie werden mit Kühlpads befüllt, um den erzeugten Luftstrom runterzukühlen.

Allerdings wirst Du damit die Temperatur in deinem Zimmer nicht großartig beeinflussen können. 

Funktionen wie Luftkühlung und Luftbefeuchtung sind unserer Meinung nach also eher unnötige Anschaffungen, bzw investiert man lieber etwas mehr Geld in ein richtiges Klimagerät ohne Abluftschlauch.

Tipp

Diesen Effekt kann man auch leicht selbst herstellen, indem man vor dem Ventilator ein Tuch oder Bettlaken aufhängt, das man vorher leicht angefeuchtet in die Kühltruhe gelegt hat.


Wozu wird ein Außenschlauch bzw Außengerät benötigt?

Klimaanlagen sind keine magischen Boxen, die einfach durch Zauberhand Kälte erzeugen, auch wenn sie manchmal den Anschein machen. Meistens bekommen wir diesen Eindruck aber von fest verbauten Klimaanlagen in Autos, Hotels oder beim Urlaub in Amerika, wo feste Klimaanlagen wesentlich verbreiteter sind als in Deutschland.

Was bei solchen Klimaanlagen gut versteckt ist, ist der Abluftschlauch. Doch wozu braucht man diesen denn überhaupt? Klimageräte arbeiten mit einem Kältemittel, welches der Raumluft ihre Wärme entzieht (hier lohnt es sich im Physik-Unterricht aufgepasst zu haben). Diese Wärme wird dann über den Abluftschlauch nach draußen befördert, während die kältere Luft in den Raum geblasen wird.

Irgendwo muss diese warme Luft also hin, ansonsten würde man einfach per Knopfdruck viel Geld verbrennen und wer will das schon.

Ein Abluftschlauch bzw eine Weiterleitung zu einem Außengerät ist also von Nöten. Alles andere, was in Online-Shops verbreitet wird, sind Marketingstrategien und keine echten Klimaanlagen.

Diese Geräte sind nicht komplett nutzlos, allerdings raten wir dazu lieber für den nächsten heißen Sommer zu sparen und in eine richtige Klimaanlage zu investieren.


Vor- & Nachteile von Klimaanlagen / Ventilatoren

  • Mobile Klimageräte
  • Fest Verbaute Anlage
  • Ventilatoren
  • Können problemlos in verschiedenen Räume verwendet werden, je nach Bedarf.
  • Günstiger als fest verbaute Splitanlage.
  • Geringere Leistung als feste Anlage.
  • Meist laute Geräuschkulisse, da nicht gesplittet.
  • Ohne Abluftschlauch nicht einsetzbar.

Klimaanlage bis 400 Euro

suntec wellness klimaanlage

Dieses Klimagerät von Suntec Wellness ist ein gutes Beispiel dafür, wie eine mobile Klimaanlage hierzulande aussieht.

Die Haupteinheit ähnelt einem etwas zu groß geratenem Tower-Ventilator. Diese mobile Klimaanlage bietet ansonsten alles, was das Herz begehrt. Über einen Timer kannst du eine beliebige Zeit einstellen. Praktisch, wenn du das Zimmer vor dem Schlafengehen vorkühlen möchtest.

klimagerät mobile ohne schlauch

Ein Luftreiniger soll die Raumluft von Pilzsporen reinigen. Ein Luftbefeuchter sorgt dafür, dass die Raumluft nicht zu trocken wird. Denn auch das kann beim Menschen zu Beschwerden führen.

Außerdem solltest du dir immer bewusst sein, dass auch mit Klimaanlage die Verhältnisse im Raum sich nicht zu sehr von den Bedingungen außerhalb unterscheiden sollten.

Außerdem lässt sich deine Zieltemperatur ebenfalls einstellen. Achte dabei aber darauf, die Temperatur nicht zu niedrig einzustellen, sonst kann es auch im Sommer zu einer fiesen Erkältung kommen.

Die Einstellungen werden entweder direkt über das LED-Display am Kopf der Maschine getätigt oder per Fernbedienung.

klimagerät mobile ohne schlauch

Der Luftschlauch ist ca 1.5 m lang. Man sollte vor dem Kauf solcher Klimageräten mit Abluftschlauch vorher genau abmessen, denn einfach einen längeren Schlauch von einem anderen Anbieter zu kaufen kann ein böses Ende haben.

Die einzelnen Teile dieser Klimageräte sind genau aufeinander abgestimmt. Ist dieser 1.5 m Abluftschlauch also zu kurz für deine Wohnverhältnisse, würden wir von einem Kauf abraten.

Dieses Klimagerät ist für Räume mit ca 25m² geeignet. Das ist wichtig, denn ansonsten verhält sich dein teures Klimagerät nur wie ein Vetilator

Temperaturen wirst du damit nicht merkbar senken können, wenn das Klimagerät für deine Raumgröße zu schwach ist. Ansonsten ist diese Klimaanlage von Suntec ein gutes Beispielgerät zu einem verhältnismäßig günstigen Preis.


Leises Klimagerät bis 600 Euro

delonghi premium klimagerät leise

Das Gerät von De'Longhi ist ein weiteres Beispiel für eine Klimaanlage mit Abluftschlauch. Diese Maschine bringt ein bisschen mehr Leistung, als das vorherige Beispiel und kann Räume bis 80 Kubikmeter klimatisieren.

Das besondere an diesem Produkt ist laut Hersteller die verringerte Ventilationsgeschwindigkeit. Daraus resultiert eine wesentlich leisere Geräuschkulisse, was bei vielen Interessenten kein unwichtiger Punkt ist. Ein leiser Deckenventilator für das Schlafzimmer ist eine elegante und splatzsparende Alternative um für eine großzügige Belüftung zu sorgen.

delongi anlage 600 euro lima

Allerdings muss man sich dabei fragen, ob die Leistung nicht unter der verringerten Rotationszahl des Ventilators leidet. Die Kundenrezensionen sind fast durchweg positiv, verwundern aber teilweise auch. Die meisten loben die starke Leistung, gestehen aber auch, dass die Lautstärke trotzdem noch sehr laut ist.

Die wenigsten scheint das aber großartig zu stören, da sie trotzdem fünf Sterne vergeben. Man muss sich bei diesem Modell also fragen, ob der höhere Preis wirklich gerechtfertigt ist, wenn die Lautstärke von Nutzern trotzdem noch als laut beschrieben wird.


Worauf beim Kauf achten?

Mobilität

Wenn du dein Klimagerät in verschiedenen Räumen einsetzen möchtest, solltest du darauf achten, dass dein gewünschtes Klimagerät entweder sehr leicht ist oder im besten Fall Rollen hat.

Das vereinfacht das sichere Bewegen des Geräts ungemein. Allerdings solltest du dabei beachten, das aufgrund des Kältemittels Vorsicht beim Transport geboten ist.

Manche Hersteller empfehlen sogar, das Gerät nach jedem Transport bis 12h ruhen zu lassen, damit sich das Kältemittel wieder sammeln kann.

Energieeffizienz

Klimaanlagen sind teuer, darüber lässt sich kaum streiten. Allerdings kannst du sehr wohl darauf achten, die Umwelt und deinen Geldbeutel durch ein besonders energieeffizientes Klimagerät zu schonen.

Je kleiner der zu kühlende Raum, desto weniger muss das Klimagerät leisten. Ein besonders günstiger Kaufpreis kann sich später auch durch extrem hohe Stromkosten rächen.

Luftfeuchtigkeit

Was uns im Sommer oft zu schaffen macht ist die extrem hohe Luftfeuchtigkeit. Sie legt sich auf die Haut, macht das Atmen schwer und ist einfach unangenehm.

In gut abgedichteten Häusern hast du normalerweise dieses Problem nicht, ein Klimagerät gibt allerdings ebenfalls Feuchtigkeit ab. Achte bei dem Kauf darauf, dass dein gewünschtes Gerät dieses Problem abdeckt.

Die meisten Geräte haben dafür eine "Dry"-Funktion, also eine Trockenfunktion, die dem Raum neben der warmen Luft auch Feuchtigkeit entzieht. Aber Achtung, eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann ebenso schädlich sein!

Verwendungszweck

Wie schon oben erwähnt, ist es wichtig abzuwägen, ob sich eine Klimaanlage für dich wirklich lohnt. Kleinere Räume, wie Schlafzimmer oder Büros, können oft sehr effizient heruntergekühlt werden.

Bei größeren Räumen kann das schon sehr ins Geld gehen, da das Gerät einiges mehr leisten muss und somit auch mehr Strom frisst. Man kann allerdings auch so argumentieren, dass kleinere Räume leichter zu temperieren sind und man dies auch mit Ventilatoren und zusätzlichen Tricks hin bekommt.


Fazit

Du siehst, auch in 2019 ist es noch immer mit Stress und Denkarbeit verbunden, ob sich eine Klimaanlage für den deutschen Haushalt wirklich lohnt. Ein Klimagerät ohne Abluftschlauch kann mit sehr viel Wartezeit und Kosten verbunden sein.

Ein Klimagerät mit Abluftschlauch ist zwar mobil, nimmt dafür aber auch viel Platz weg und sieht in den meisten Fällen auch nicht sehr schön aus.

Viele werden sich also trotz der steigenden Hitze lieber an ihren treuen Ventilator wenden. Denn auch hier gibt es sehr effektive Geräte, die außerdem um einiges leiser sind als die großen Klimaanlagen! Der Rowenta Compact Turmventilator ist dafür ein gutes Beispiel.

Rowenta VU6210 Eole Compact Turmventilator

Der kleine ist so kompakt, dass er auch locker mit ins Büro genommen werden kann. Seine 3D Luftverteilungstechnologie sorgt dafür, dass die Luft in einem größeren Radius geblasen wird.

Er verfügt außerdem über 3 Geschwindigkeitsstufen und einer extra leisen Funktion. Perfekt also fürs Büro oder zum Schlafengehen, denn über eine Timerfunktion verfügt dieser Ventilator auch.

Einfach auf eine halbe Stunde eingestellt und er schaltet sich automatisch wieder aus, nachdem du in Ruhe eingeschlafen bist.

Wir haben versucht dir nahezulegen, dass ein Klimagerät ohne Abluftschlauch für viele doch ein Wunschtraum bleiben muss, zumindest für Wohnungsmieter und Menschen mit begrenztem Budget.

Allerdings gibt es einige Alternativen, die trotzdem dabei helfen können, die nächste Hitzewelle zu überstehen.

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ich bin Viktor (alias: Mugen), 31 Jahre jung und schreibe leidenschaftlich Ratgeber & Reviews zu den neusten Produkten & Technologien. Dabei surfe ich durchs Web und sammle alle wertvollen Infos um mich von einem Fehlkauf abzuhalten. Und wie du schon erkannt hast ... teile ich gerne meine Informationen mit meinen Mitmenschen. In meiner Freizeit gehe gerne in den Wald um die Natur zu erforschen & genieße dabei die ruhigen Augenblicke. Sofern ich an keiner spannenden Anime Serie hänge, zocke ich Spiele am PC.

>