Wer sich für einen E-Scooter interessiert, der wird mit Sicherheit schon einmal von dem Xiaomi M365 gehört haben. Schließlich ist der Elektroscooter von Xiaomi einer der am Meisten gekauften der Welt!

Das kommt auch nicht von ungefähr, denn der Xiaomi m465 überzeugt in fast allen Belangen. Wir werden diesen E-Scooter für Dich nun etwas genauer unter die Lupe nehmen und ihn mit einem anderen unserer Lieblingsmodelle vergleichen.

Xiaomi M365 im Test

Du spielst mit dem Gedanken einen Xiaomi M365 Elektroscooter zu kaufen? Besuche vorher meinen Ratgeber zum Thema „E-Scooter Kauf„.

Für je nach Anbieter um die 400 € hat dieser Elektro-Scooter einiges an Leistung parat. Der eingebaute Motor kommt auf eine Höchstleistung von 499 Watt, mehr wäre auf deutschen Straßen ohnehin nicht erlaubt. Die maximale Geschwindigkeit liegt bei dem Xiaomi m365 bei 25 km/h.

Mit der Zulassung wird es da mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Probleme geben, aber mehr dazu später.

e-scooter xiaomi 365

Der beliebte E-Scooter von Xiaomi lässt sich im Handumdrehen zusammenklappen, damit man ihn auch einfach schnell mit ins Büro oder das Klassenzimmer nehmen kann.

Für einen längeren Stadtbummel wird es dann allerdings wieder etwas schwieriger, denn die 12,5 kg Eigengewicht machen sich bei längeren Spaziergängen dann doch bemerkbar.

Da der Xiaomi m365 klappbar ist, verwundert es ein bisschen, dass die Griffe an der Lenkstange NICHT einzuklappen sind. Das kann unter Umständen schon etwas nerven, wenn man an Türrahmen oder Ähnlichem hängen bleibt. Ebenfalls Kopfzerbrechen bereitet uns die fehlende Höheneinstellung der Lenkstange.

Zugegeben passt die Standardhöhe auf die meisten Menschen, Leute mit unter- oder überdurchschnittlicher Größe dürften sich allerdings ärgern, dass der am Meisten verkaufte E-Scooter nichts für sie ist.

Insgesamt fährt sich der Xiaomi m365 super. Seine mit Luft gefüllten Reifen sind ideal für City-Touren zur Arbeit, zum Einkaufen oder zur Uni. Besser wären Luftkammerreifen jedoch müsstest du dann mehr Geld ausgeben.

Auf unebeneren Strecken könntest Du Probleme bekommen, da die Reifen dann nicht mehr so gut greifen und es unter Umständen sehr holprig wird.

Mach dir also schon Gedanken darüber, auf welchen Strecken du fahren möchtest, bevor du dir diesen E-Scooter kaufst.

xiaomi elektroscooter günstig

Design
75%
Verarbeitung
60%
Zusatzfeatures
60%
Reichweite
60%
Sicherheit
60%
Preis / Leistung
80%

Hersteller von E-Scootern wollen oft durch technische Gimmicks überzeugen. So hat auch Xiaomi an seinem m365 E-Scooter einen Bordcomputer angebracht.

Der ist aber, wenn man es genau nimmt, nur zur Schau, denn viel mehr als den Akkustand kannst du von diesem Bordcomputer nicht ablesen; das machen andere Hersteller schon besser.

Viel besser ist die dazugehörige App, jedoch gibt es auch dort Berichte, dass die Akkuanzeige nicht immer 100% stimmt und insgesamt finden wir die Austattung des Xiaomi m365 etwas enttäuschend.

Hochwertiger Alternative

Doch wie bereits zu Beginn angekündigt, haben wir eine Alternative für dich parat: der Hi-SHOCK KIX Pro Urban. Dieser neue E-Scooter überzeugt dort, wo uns der Xiaomi m365 enttäuscht.

hi-shock kix pro urban e-trotti

Der Motor des Kix Urban ist mit einer Nenndauerleistung von  350 Watt ein kleines Monster! Dabei kommt er wie oben schon erwähnt auf maximal 20 km/h.

Für den Alltagsgebrauch also absolut ausreichend und vom Gesetzesgeber her zulässig auf deutschen Straßen, sofern er später eine ABE erhalten sollte.

Außerdem kann auch der Kix Urban bequem eingeklappt werden, für Zug- und Busfahrten, Mitnehmen ins Büro, etc. Die lästige Parkplatzsuche hat damit für immer ein Ende.

Das Design des Kix Urban ist sehr schlicht und elegant gehalten. Mit der Hauptfarbe Schwarz kann man selten viel falsch machen und die roten Akzente sind geschickt platziert, um den Kix Urban von Hi-SHOCK dezent genug für die Liebhaber von schlichten Designs zu machen und ihn gleichzeitig nicht zu kindisch aussehen zu lassen.

Besonders praktisch ist beim Kix Urban der schnell austauschbare Akku. Damit kannst du die maximale Reichweite von 20 km in Sekundenschnelle gleich verdoppeln!

Der Hauptkaufgrund für einen E-Scooter ist für viele die Praktikabilität. Ein E-Scooter, dessen Akku einfach mal so im Handumdrehen gewechselt werden kann, kommt diesem Ideal sehr entgegen.

hi-shock pro urban elektroscooter

Ebenfalls überlegen ist die LED-Anzeige des Kix Urban. Während der Xiaomi-Bordcomputer zu Wünschen übrig lässt, zeigt der Kix Urban die aktuelle Geschwindigkeit, die Akkukapazität und die Geschwindigkeitsstufe an!

In jedem Fall und Vergleichspunkt hat der Hi-SHOCK Kix Pro Urban klar die Nase vorn und bietet insgesamt mehr Komfort, als der Xiaomi m365.

Das macht sich auch im teureren Preis bemerkbar, jedoch solltest Du dabei beachten, dass dieser E-Scooter qualitativ sehr hochwertig ist und man beim Kauf eines Elektro-Scooters nicht als erstes auf das Geld schauen sollte.

Design
95%
Verarbeitung
95%
Zusatzfeatures
85%
Reichweite
70%
Sicherheit
95%
Preis / Leistung
100%

Einziges Manko des Kix Urban sind die fehlenden Reflektoren (vorne / hinten). Ansonsten ist alles dort, wo es sein soll.

Hochwertige Scheibenbremse, Rekuperationsbremse und eine klassische Fußbremse – also insgesamt 3 verschiedene Bremsen. Auf Sicherheit wird hier großen Wert gelegt.

Vorder – und Rücklicht überzeugt auch an dunklen Ecken. Das Bremslicht funktioniert auch super! Und dann auch noch die Luftkammerreifen …. sollte jemals ein Reifen kaputt gehen, kannst du ihn mit Kleber reparieren, da die Reifen keinen Gummischlauch benötigen.

Für unter 500 Euro erhält man einen sehr wertigen E-Scooter der Extraklasse!

Quellen und weiterführende Links:

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

Letzte Aktualisierung am 21.07.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kategorien: E Scooter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.