Bester Gaming-PC bis 800 Euro

am
von Mugen
ca. 9 Min.
0

Eintauchen in die Welt des Gaming bedeutet nicht zwangsläufig, dass du dein ganzes Geld für teure Geräte ausgeben musst. Du kannst auch mit einem Budget von unter 800 Euro einen guten Gaming-PC finden. In diesem Artikel zeigen wir dir einen Fertig-PC unter 800 Euro und für alle, die den PC selbst zusammenbauen möchten, die passende Hardware. Fangen wir mit den Komponenten an. Die Fertig-PC-Empfehlung findest du weiter unten im Artikel

Gaming PC bis 800 Euro – die Hardware

Die wichtigste ist natürlich die Hardware. Bei deinem Budget von unter 800 Euro möchtest du sicherstellen, dass du den größtmöglichen Nutzen daraus ziehst. Die Wahl der richtigen Hardware ist entscheidend, denn sie ist das Herzstück deines Gaming PCs. Denke an die CPU, den Arbeitsspeicher und die Grafikkarte – sie alle spielen eine Rolle bei der Leistung deines PCs. Hier ist eine Übersicht der empfohlenen Hardware.

WD_BLUE SN570 1TB M.2 2280

Die WD_BLUE SN570 1 TB M.2 NVMe ist ein echtes Wunderwerk und wird dazu beitragen, deinen Computer in eine Hochleistungsmaschine zu verwandeln. Mit ihrer Kapazität von 1 TB bietet diese SSD mehr als genug Platz für all deine Daten, Spiele und Software. Diese Festplatte wird auch im Gaming PC unter 1000 Euro verbaut.

Aber Speicherkapazität ist nicht das einzige, was diese SSD zu etwas Besonderem macht. Das Herzstück der WD_Blue ist ihr NVMe-Interface. Das NVMe-Protokoll (Non-Volatile Memory Express) ist ein großer Fortschritt in der Speichertechnologie. Es ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit und Effizienz als ältere Speicherprotokolle, was zu einer schnelleren Datenübertragung und geringeren Latenzen führt. Mit dieser Technologie kann die M.2 eine beeindruckende maximale Lese-/Schreibgeschwindigkeit von bis zu 3500 MB/s erreichen.

ENDORFY Coverage VENTUM 200 AIR

Was macht das ENDORFY Coverage VENTUM 200 AIR Gehäuse so besonders? Lass uns mit den Details beginnen. Das Gehäuse besticht zunächst durch sein stilvolles Design. Es vereint Funktionalität und Ästhetik auf eine Weise, die kaum ein anderes Gehäuse auf dem Markt bietet. Aber das ist nur die Spitze des Eisbergs. Auch beim Gaming PC unter 700 Euro wird das Gehäuse verwendet.

Ein wesentlicher Aspekt, der dieses Gehäuse zu etwas ganz Besonderem macht, ist seine hervorragende Kühlleistung. Dies wird durch ein Merkmal erreicht, das man bei anderen Gehäusen in dieser Preisklasse selten findet: ein Gehäuse mit 4 Lüftern. Aber das ist noch nicht alles. Das ENDORFY Coverage VENTUM 200 AIR Gehäuse bietet auch genügend Raum für all deine Hardware. Egal, ob du eine ausladende Grafikkarte, mehrere Festplatten oder ein großes Netzteil einbauen möchtest – dieses Gehäuse bietet ausreichend Platz.

Gigabyte B550M DS3H

Die Gigabyte B550M DS3H Mainboard repräsentiert eine hervorragende Kombination aus Leistung, Flexibilität und Langlebigkeit. Sie ist eine erstklassige Wahl für alle, die einen PC bauen oder aktualisieren möchten, von Spielern bis hin zu professionellen Anwendern, die nach einem zuverlässigen und effizienten Mainboard suchen. Das Mainboard empfehlen wir ebenfalls im Artile zu dem „besten Gaming-PC unter 600 Euro„.

Eines der beeindruckendsten Merkmale des Gigabyte B550M DS3H Mainboards ist seine Speicherkapazität. Mit vier DDR4-DIMM-Steckplätzen, die bis zu 128 GB Systemspeicher unterstützen, bietet dieses Mainboard reichlich Platz für all deinen Arbeitsspeicher. Egal, ob du anspruchsvolle Spiele spielen, komplexe Anwendungen ausführen oder mehrere Aufgaben gleichzeitig bewältigen möchtest, dieses Mainboard hat genug Speicherplatz, um all deine Anforderungen zu erfüllen.

8 GB Radeon RX 7600

Die AMD Radeon RX 7600 ist eine neue Grafikkarte, die besonders auf 1080p-Gamer abzielt und bietet dabei ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis von ca. 250 Euro. Mit modernster 6-nm-Technologie erreicht sie eine starke Performance und Energieeffizienz für Spiele mit Full HD Auflösung, wobei sie selbst auf höchsten Grafikeinstellungen meist über 60 FPS liefert. Trotzdem kann sie bei 1440p-Auflösung in manchen Spielen an ihre Grenzen stoßen.

Leistungstechnisch überflügelt sie ihre Vorgänger und bleibt nur hinter konkurrierenden Karten wie NVIDIAs RTX 4060 Ti oder Intels Arc A770 zurück. Mit 8 GB VRAM unterstützt sie aktuelle Spiele gut, und die Karte bietet moderne Anschlüsse sowie AV1-Encoding/Decoding. Energiemanagement und kompaktes Design sind gut, aber nicht perfekt umgesetzt, insbesondere wenn man mehrere Monitore nutzt oder bei der Kompatibilität mit bestimmten Steckern.

Die Karte verfügt über 8 GB VRAM, was für die meisten aktuellen Spiele und insbesondere in 1080p-Auflösung als ausreichend angesehen wird. Trotz Diskussionen um höhere VRAM-Kapazitäten zeigt sich in Tests kein Leistungsabfall im Vergleich zu Karten mit mehr Speicher. Die RX 7600 bietet zudem Support für DisplayPort 2.1 und HDMI 2.1 sowie für AV1-Hardware-Encoding und -Decoding. Sie kommt auch ohne den neuen 16-Pin-Stromanschluss aus.

Zusammengefasst liefert die AMD Radeon RX 7600 eine solide Leistung zu einem angemessenen Preis, bleibt jedoch in einem hart umkämpften Marktsegment hinter einigen Alternativen zurück. PC-Games Hardware hat dazu einen ausführlichen Test.

Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

AMD Ryzen 5 5600

Mit seinem Basistakt von 3,5 GHz und einem maximalen Leistungstakt von bis zu 4,4 GHz bietet dieser Prozessor beeindruckende Leistung und Geschwindigkeit für eine Vielzahl von Anwendungen, vom Gaming über das Streaming bis hin zur Videobearbeitung.

Vielleicht fragst du dich: Reichen 6 Kerne für Gaming? Die Antwort ist ein klares Ja. Obwohl die Anforderungen der Spiele weiter steigen, sind 6 Kerne mehr als ausreichend für die meisten modernen Spiele.

Mehr Kerne können zwar die Leistung verbessern, aber der Unterschied ist oft minimal und nur in den anspruchsvollsten Spielen bemerkbar. Ein entscheidender Aspekt, der den AMD Ryzen 5 5600 zu einer hervorragenden CPU zum Zocken macht, ist sein L3-Cache von 32 MB. Der L3-Cache ist ein schneller Speicher, der die Daten speichert, die der Prozessor wahrscheinlich benötigen wird. Ein größerer L3-Cache kann die Leistung erheblich verbessern, insbesondere in rechenintensiven Anwendungen und Spielen.

be quiet! Pure Power 12 – 550 Watt

Wenn es um den Bau eines Gaming-PCs geht, ist die Wahl des richtigen Netzteils ebenso wichtig wie die Wahl des Prozessors oder der Grafikkarte. Das be quiet! Pure Power 12 M 550 Watt ist ein Beispiel für ein Netzteil, das in vielerlei Hinsicht überzeugt.

Mit 550 Watt Leistung ist dieses Netzteil in der Lage, die meisten mittelgroßen Systeme problemlos mit Energie zu versorgen. Ein Schlüsselelement dieses Netzteils ist seine hervorragende Effizienz (bis zu 92,8 %). Dies bedeutet, dass es weniger Energie verschwendet und mehr davon in nutzbare Leistung umwandelt. Eine hohe Effizienz ist sowohl für die Leistung des Systems als auch für die Energiekosten wichtig. Ein weiteres Highlight des Netzteils ist der 120 mm Lüfter, der dafür sorgt, dass dein System kühl und leise bleibt, egal wie intensiv du arbeitest oder spielst.

Kingston FURY Beast 16 GB 3600 MHz DDR4

Als zentrales Element deines Computers dient der Arbeitsspeicher als Bindeglied zwischen deinem Arbeitsspeicher und Mainboard. Ohne genügend RAM, unabhängig von der Leistung deines Prozessors oder deiner Grafikkarte, wird dein System langsamer und weniger reaktionsschnell.

Eine entscheidende Frage ist, Reichen 16 GB für Gaming? In der heutigen Gaming-Welt können 16 GB RAM als süßes Mittelfeld angesehen werden. Für die meisten aktuellen Titel reichen 16 GB aus, um eine flüssige und störungsfreie Performance zu liefern.

Der Kingston FURY Beast ist mit seiner Geschwindigkeit von 3600 MHz einer der schnellsten DDR4-RAMs auf dem Markt. Geschwindigkeit ist wichtig, da sie bestimmt, wie schnell Daten vom Prozessor in den RAM geschrieben und daraus gelesen werden können. Ein RAM mit höherer Geschwindigkeit kann die Leistung deines Systems erheblich verbessern, insbesondere in rechenintensiven Anwendungen wie Spielen oder Video-Rendering. Auch bei günstigeren Builds empfehlen wir den RAM, wie z.B. beim Gaming-PC unter 500 Euro.

Der RAM ist als 2x 8 GB-Kit erhältlich. Durch die Nutzung von Dual-Channel-Konfigurationen kannst du die Bandbreite maximieren und eine noch bessere Performance beim Gaming erzielen.

ENDORFY Spartan 5 MAX

Es gibt etwas Unbeschreibliches in der Ruhe, die eine gut gekühlte Maschine bringt. Der ENDORFY Spartan 5 MAX bietet genau das – eine stille, aber gewaltige Kühlleistung, die deinem System hilft, ruhig und effizient zu laufen, selbst unter intensiver Last.

Es beginnt alles mit dem beeindruckenden TDP von 185 Watt des Spartan 5 MAX. TDP steht für „Thermal Design Power“, ein Maß dafür, wie viel Wärme ein Kühlsystem abführen kann. Ein TDP von 185 Watt bedeutet, dass dieser Kühler selbst die leistungsfähigsten und heißesten Prozessoren kühl halten kann. Der von uns verbaute Prozessor hat eine TDP von 65 Watt, somit sind wir hier auf der sicheren Seite! Selbst bei günstigen Builds wie dem Gaming PC unter 300 Euro findet dieser CPU-Kühler seine Verwendung.

Was besonders praktisch ist: Die Wärmeleitpaste ist bereits aufgetragen. Dies mag wie ein kleines Detail erscheinen, aber es kann den Unterschied zwischen einem reibungslosen Einbau und einem chaotischen, klebrigen Durcheinander ausmachen. Indem die Wärmeleitpaste bereits aufgetragen ist, wird das Risiko menschlicher Fehler minimiert und eine optimale Wärmeübertragung sichergestellt.

Fertig-PC Empfehlung

Gaming-Leistung

Produktivität

Preis-Leistung

Für den engagierten Gamer ist der Gaming PC ein wahres Prunkstück. Er bietet genau die richtige Mischung aus Kraft und Eleganz, die man für intensive Gaming-Sessions, energiegeladene Streaming-Events und aufwendige Multitasking-Projekte benötigt.

Mit einem Herz, das von einem AMD Ryzen 5 5500 Prozessor angetrieben wird, pumpt dieser Gaming-PC unglaubliche Leistung durch seine Adern. Dieser 6-Kern-Prozessor bietet bis zu 4,2 GHz und ist eine ausgezeichnete Wahl für Spieler, die sich nach nahtlosem Gameplay und blitzschneller Reaktionszeit sehnen.

Die reine Verarbeitungskraft wird durch den Einsatz von 16 GB DDR4 3200MHz (2x8GB) Patriot Arbeitsspeicher ergänzt. Diese hohe Speicherkapazität ermöglicht es, aufwendige Spiele und anspruchsvolle Anwendungen problemlos zu bewältigen. Es ermöglicht eine flüssige Performance, selbst wenn du durch die dichtesten Schlachten navigierst oder das beeindruckendste digitale Kunstwerk kreierst. Der RAM ist im Dual-Modus verbaut.

Für die visuelle Brillanz sorgt die GeForce RTX 3060 8 GB GDDR6 Grafikkarte. Sie ist nicht nur in der Lage, die neuesten AAA-Titel in hoher Auflösung und mit hohen Einstellungen zu meistern, sondern auch die Unterstützung für fortschrittliche Grafiktechnologien wie Raytracing. Die RTX 3060 ist mehr als nur eine Grafikkarte – sie ist das Fenster zu beeindruckenden, immersiven Welten, die darauf warten, entdeckt zu werden. In dem Video siehst du mögliche Frames in verschiedenen Spielen:

Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber was bringt all diese Leistung, wenn sie nicht mit der Welt geteilt werden kann? Glücklicherweise ist der Gaming-PC auch mit WLAN ausgestattet. Bei dem oberen DIY-Build empfehlen wir dir noch einen W-Lan Stick zum Zocken. Ob du deine epischen Siege streamen, mit Freunden im Multiplayer-Modus spielen oder einfach nur die neuesten Game-Updates herunterladen möchtest, dieser PC hat dich abgedeckt.

Natürlich wäre kein Gaming-PC komplett ohne ein modernes und leistungsfähiges Betriebssystem. Der Gaming-PC kommt vorinstalliert mit Windows 11, dem neuesten von Microsoft.

Pro
16 GB RAM
Windows 11 vorinstalliert
NVMe
Solide Leistung auch bei 1440p
Grafikkarte mit Raytracing und DLSS
Contra
zu wenig Leistung für 4k Gaming
Quellen
Endorfy Gehäuse
Western NVMe
Speedster Grafikkarte
Kingston Ram
AMD Ryzen 5 technische Daten

FAQ

Kann ich einen guten Gaming-PC für unter 800 Euro kaufen?

Ja, der Artikel stellt sowohl eine Empfehlung für einen Fertig-PC als auch eine Liste von Komponenten für einen Selbstbau vor, beides für unter 800 Euro.

Was ist ein NVMe-Interface?

Ein NVMe-Interface ist eine Schnittstelle für Speichermedien, die höhere Geschwindigkeiten und Effizienz als ältere Speicherprotokolle ermöglicht. Es wird bei SSDs verwendet, um schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten zu erreichen.

Wie wichtig ist der Arbeitsspeicher für Gaming-PCs?

Der Arbeitsspeicher (RAM) ist sehr wichtig für die geschmeidige Durchführung von Spielen und Anwendungen. In dem Artikel wird 16 GB RAM als optimal für aktuelle Spiele angesehen.

Sind 6 CPU-Kerne ausreichend für Gaming?

Ja, 6 CPU-Kerne sind derzeit für die meisten modernen Spiele mehr als ausreichend.

Was ist der Unterschied zwischen dem Fertig-PC und dem Selbstbau-PC?

Der Hauptunterschied liegt in der Konfiguration und dem Zusammenbau. Beim Fertig-PC ist alles vorinstalliert und sofort einsatzbereit, während der Selbstbau eine individuelle Anpassung ermöglicht, jedoch mehr technisches Verständnis erfordert.

Was sind die Vor- und Nachteile des empfohlenen Fertig-PCs?

Vorteile sind u.a. vorinstalliertes Windows 11, 16 GB RAM, NVMe-SSD und eine Grafikkarte mit Raytracing und DLSS. Als Nachteil wird angeführt, dass der PC nicht für 4k Gaming geeignet ist.

Zuletzt aktualisiert am Februar 20, 2024 um 12:03 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar