Leichte Laptops mit langer Akkulaufzeit

am
von Mugen
ca. 17 Min.
0

Leichte Laptops mit langer Akkulaufzeit sind der heilige Gral für alle, die ständig auf Achse sind. Stell dir vor, dein Laptop ist so federleicht und ausdauernd, dass du mühelos von Termin zu Termin eilst, ohne je einen Gedanken an die nächste Steckdose zu verschwenden. Genau das haben wir im Visier gehabt, als wir uns daran gemacht haben, die perfekte Kombination aus Mobilität und Langlebigkeit zu finden.

8 LEICHTE LAPTOPS MIT LANGER AKKULAUFZEIT

Vergiss die Zeiten, in denen du zwischen Gewicht und Akkulaufzeit abwägen musstest. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diesen Spagat zu meistern und die ultimativen Begleiter für dein dynamisches Leben ausfindig zu machen. Durch das Testen von 40 unterschiedlichen Modellen haben wir die Spreu vom Weizen getrennt und präsentieren dir jetzt die Crème de la Crème: 8 Laptops, die leicht in deiner Tasche verschwinden und dich den ganzen Tag über zuverlässig begleiten.

Welche Kriterien müssen solche Laptops erfüllen:

  • Eine lange Laufzeit von min. 8 Stunden
  • Ein Eigengewicht von weniger als 2 kg (einige vorgestellten Modelle haben wesentlich weniger Gewicht)
  • Sind unter 17 Zoll (43,18 Zentimeter) Displaygröße

LG gram 17 Zoll Ultralight Notebook

Ein Alleskönner fürs Büro: Mit seinem schicken, komfortablen Design und der leistungsstarken Intel Core i7 CPU der 11. Generation ist der Laptop ein unverzichtbarer Begleiter im Arbeitsalltag. Es handelt sich hier zwar um einen Laptop mit 17 Zoll (ca. 43 Zentimeter) Größe, doch da dieser so unglaublich dünn und leicht ist, hat er es auch in

Technische Daten:

  • DISPLAY: 17 Zoll – 2560 x 1600 Pixel – IPS-Panel
  • SPEICHERPLATZ: 512 – 1024 GB
  • CPU: Intel Core i7-1360P
  • RAM: 16 GB
  • GEWICHT: 1,35 kg
  • AKKULAUFZEIT: ca. 20 Stunden

Das Gram von LG hat ein sehr einfaches Design. Der Laptop ist jetzt etwas kantiger als die vorherige Version, wenn auch nicht wesentlich. An jeder Biegung des Gehäuses wurde der Radius deutlich verkleinert. Außerdem haben sich die Anschlüsse verschoben und ihre Position verändert.

Auf den ersten Blick scheint das Gehäuse aus Kunststoff zu sein. Das Material ist jedoch eine lackierte Magnesiumlegierung. Mit einer Hand kannst du den Bildschirm bis zu 140° öffnen. Die Scharniere sind stabil und geben nicht nach.

Video
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Obwohl das LG Gram 17 solide gebaut ist und keine Ritzen oder scharfen Kanten aufweist, wirkt es in den Händen nicht hochwertig. Das geringe Gewicht des Laptops ist sein größter Nachteil, denn es wirkt sich negativ auf seine Robustheit aus.

Der Bildschirm und der Sockel sind extrem flexibel, sodass sie leicht verdreht werden können. Wenn der Laptop nicht auf einer ebenen Fläche steht, kann es zu ungewollten Mausklicks kommen. Dank der Magnesiumlegierung kann das flexible Gerät jedoch kaum dauerhaft verbogen werden.

Das LG Gram 17 ist ein schöner und unauffälliger Laptop, das zu den mobilsten seiner Art zählt. Das schlanke, winzige Design mag begeistern, aber es hat einen hohen Preis. Für den Büroalltag ist die Leistung der eingebauten Hardware mehr als ausreichend.

Der 17-Zoll-Bildschirm dieses Laptops hat ein helles Display mit hervorragender Farbdarstellung und einer hohen DisplayP3-Farbraumabdeckung. Im Gegensatz dazu reflektiert die stark spiegelnde Oberfläche des 17-Zoll-Notebooks. Die Mobilität des Notebooks ist dadurch etwas eingeschränkt. Trotzdem ist es möglich, effektiv zu arbeiten, nur nicht im Garten an einem sonnigen Tag.

Da aber jedes Gramm im Handgepäck Aufmerksamkeit verdient, gibt es keine Alternative zu LG Gram 17. Der 80-Wh-Akku sorgt dafür, dass du genug Strom für einen ganzen Arbeitstag hast.

In deinem Alltag könnte es sein, dass du ab und zu gerne spielst. Ein leichter Laptop mit langer Akkulaufzeit kann auch ein großartiger Laptop zum Zocken sein. Wir haben einen speziellen Beitrag, der sich mit den besten Gaming-Laptops beschäftigt. Dort kannst du die Unterschiede zwischen den Modellen kennenlernen und herausfinden, welches am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Pro
lange Akkulaufzeit mit ca. 20 Stunden
extrem leicht mit nur 1,35 kg
17 Zoll IPS Display
robustes Design
16 GB RAM
Contra
keine dedizierte Grafikkarte

Asus ExpertBook B9 OLED (2023)

Suchst du ein hochklassiges Business-Notebook, das seinen Preis durch Leistung und Qualität rechtfertigt? Dann solltest du das Asus ExpertBook B9 OLED (2023) genauer unter die Lupe nehmen. Dieses 1 kg leichte Kraftpaket bietet einen schnellen Intel Core i7-1355U oder optional einen der vPro-Prozessoren, etwa den i7-1365 vPro, für erweiterte Fernwartungs- und Diagnosemöglichkeiten.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 14 Zoll 16:10, 2880 x 1800 Pixel – OLED
  • SPEICHERPLATZ: 1 TB
  • CPU: Intel Core i7-1355U
  • RAM: 32 GB
  • GEWICHT: 1,01 kg
  • AKKULAUFZEIT: ca. 10 Stunden

Blickst du auf das 14 Zoll OLED-Display, darfst du dich auf brillante Kontraste und eine scharfe 3K-Auflösung freuen, die deine hochauflösenden Fotos in bestes Licht rücken. Zusätzlich hast du beim Display mit starken Farbwerten die Gewissheit, dass auch Bild- oder Videobearbeitung präzise möglich ist.

Bei der Verarbeitung wirst du bei diesem Notebook von einem Gehäuse aus Magnesium-Lithium-Legierung beeindruckt sein. Es ist kaum zu verwinden und alle Kanten und Fugen zeugen von hoher Qualität. Asus hat hier bewusst auf ein schlichtes Design gesetzt, das jedoch Eleganz ausstrahlt und funktional höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Du erhältst mit diesem Notebook eine gute Auswahl an Anschlüssen. Neben HDMI und zweimal Thunderbolt 4 stehen dir auch ein USB-A-Anschluss und ein LAN-Port zur Verfügung. Die Webcam bietet 2 Megapixel und nützliche Features wie eine mechanische Abdeckung sowie Gesichtserkennung. Außerdem wirst du feststellen, dass die Kommunikation mit WiFi 6E hohe Bandbreiten ermöglicht, während das Mikrofon stets natürliche Klangqualität liefert.

Was das Zubehör betrifft, setzt Asus auf Umweltfreundlichkeit. Mit Recyclingpapier und einem innovativen, sich in einen Laptopständer verwandelnden Netzteil-Verpackungsdesign setzt Asus ein klares Zeichen in Richtung Nachhaltigkeit.

Die Wartung zeigt sich unkompliziert. Du kannst die SSD austauschen, und auch der Akku ist verschraubt und somit wechselbar. Bei der Halbarkeit punktet Asus mit einer 36-monatigen Garantie.

Die Performance überzeugt auf ganzer Linie. Ob multitaskingintensive Office-Arbeiten oder Bildbearbeitung – das ExpertBook B9 nimmt es gelassen auf. Einzige Ausnahme bilden 3D-taugliche Anwendungen, bei denen die integrierte Grafikeinheit an ihre Grenzen kommt.

Hinzu kommen die beeindruckende Akkulaufzeit von über 10 Stunden im Normalbetrieb und ein robustes, zuverlässiges Kühlsystem. Dennoch musst du wegen des OLED-Displays mit Einschränkungen wie PWM-Flackern leben und Maßnahmen gegen das Einbrennen statischer Bildinhalte beachten.

Abschließend bleibt zu sagen, dass das Asus ExpertBook B9 (2023) sowohl leicht und leise als auch leistungsfähig ist. Mit etwa 2.400 Euro ist es zwar eine Investition, aber du erhältst dafür ein hervorragend konzipiertes Business-Notebook, das gehaltenen Anforderungen ohne Probleme standhält. Alternativen wie das ThinkPad X13 G4 bieten ähnliche Leistungen, ggf. zu einem günstigeren Preis, allerdings mit Abstrichen in anderen Bereichen.

Pro
Nur 1 kg schwer
Helliges OLED-Display
3K-Auflösung
WiFi 6E-fähig
Langes Akkuleben
Contra
Hoher Preis
Mäßige iGPU-Leistung

Lenovo ThinkPad X1 Nano

Das Lenovo ThinkPad X1 Nano ist ein hervorragendes ultramobiles Business-Notebook mit 13,Zoll-Display und Intel Core i7 CPU. Als ultramobiles Business-Notebook mit einem Gewicht von weniger als 1 kg und LTE ist es ein wunderbarer Neuzugang in der ThinkPad X1 Familie.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 13 Zoll – IPS – 2160 x 1350 (2K)
  • SPEICHERPLATZ: 1 TB SSD
  • CPU: Intel i7 1160G7
  • RAM: 16 GB
  • GEWICHT: 0,95 kg
  • AKKULAUFZEIT: ca. 11 Stunden

Das 16:10 matte Display überzeugt in ganzer Linie, sowohl bei Helligkeit (mehr als 400 cd/m2) als auch beim hohen Kontrast. Die Farben sind akkurat und das Display hat eine volle sRGB-Abdeckung.

Auch das Gehäuse ist sehr schön. Das geringe Gewicht wirkt sich nicht negativ auf die Stabilität aus, und dank seiner kompakten Maße passt er in fast jede Tasche. Allerdings sind zwei USB-C-Anschlüsse vorhanden, was in der Praxis häufig die Verwendung von Adaptern erforderlich machen kann.

Es ist schade, dass Lenovo den Power-Button nicht auf die rechte Seite verlegt hat und stattdessen den Platz für einen normalen USB-A-Anschluss genutzt hat. Es gibt auch keinen Platz für einen Kensington-Lock.

Lenovo präsentiert mit dem neuen ThinkPad X1 Nano einen extrem mobilen 13-Zöller mit einem sehr guten 16:10-Bildschirm. Die Leistungsentfaltung ist ordentlich, und auch bei den Akkulaufzeiten gibt es nicht viel zu meckern. Allerdings schwächelt das X1 Nano unnötigerweise bei der Tastatur, was für langjährige ThinkPad Nutzer ein K.O.-Kriterium darstellen könnte.

Manchmal können Laptops etwas laut werden, besonders wenn sie auf Hochtouren laufen. Deshalb haben wir eine hilfreiche Anleitung erstellt, wie du den „Laptop Lüfter leiser machen“ kannst. Dieser Artikel bietet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um sicherzustellen, dass dein Gerät so leise wie möglich arbeitet.

Das Thinkpad X1 Nano hat eine ordentliche Leistung für Home Office & Büro und kann mit seiner guten Akkulaufzeit punkten. Leider ist die verbaute Tastatur nicht die allerbeste. Weitere Schwächen des Laptops sind unter anderem die M.2-2242-SSD, welche nur über PCIe-3.0 angebunden ist. DIe Wartung des Laptops ist unmöglich, doch bei einem kompakten Gerät wie diesem, ist es auch nicht verwunderlich. Die Tastatur, die kleiner als üblich ist und einen geringeren Tastenhub hat, ist ein weiteres Problem. Sie ist immer noch hervorragend und bietet einen weichen Anschlag, aber das Tippgefühl ist schlechter als bei früheren ThinkPads. Die Tastatur war früher eines der Highlights bei den ThinkPads. Notebookcheck hat dazu einen ausführlichen Test.

Wer mit der Tastatur leben kann und ein sehr leichtes und hochwertiges Gerät sucht, wird mit dem X1 Nano ein fantastisches Business-Subnotebook entdecken. Denjenigen, die ein ThinkPad wegen der Tastatur kaufen, empfehlen wir ein anderes Modell aus der X-Serie.

Pro
Sehr geringes Gewicht (< 1kg)
16:10-Displayformat
LTE-Modul integriert
Gute Akkulaufzeit
Thunderbolt 4 Ports
Contra
Keine PCIe-4.0-SSD
Kein WWAN nachrüstbar

Asus Zenbook S 13 OLED 2023

Du suchst ein leichtes, schlankes und trotzdem leistungsstarkes Ultrabook? Dann wirf einen Blick auf das neue Asus Zenbook S 13 OLED. Asus behauptet, es sei das dünnste 13,3-Zoll OLED-Ultrabook weltweit und es kommt mit einigen interessanten Neuerungen, wie zum Beispiel der Austausch des AMD-Prozessors gegen einen Intel Raptor-Lake-Chip.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 13,3 Zoll 16:10, 2880 x 1800 Pixel – OLED
  • SPEICHERPLATZ: 1 TB SSD
  • CPU: Intel Core i7-1355U
  • RAM: 16 GB
  • GEWICHT: 1,048 kg
  • AKKULAUFZEIT: ca. 11 Stunden

Das Zenbook S 13 OLED präsentiert sich in einem neuen, kompakten Design und ist nun noch dünner als sein Vorgänger. Das Gehäuse besteht aus Aluminium und ist mit einer Schicht Plasmakeramik überzogen, wodurch es sich nicht nur widerstandsfähig gegen Verschleiß und Korrosion zeigt, sondern auch Fingerabdrücke geschickt verbirgt. Im Alltag wirst du sofort den praktischen Nutzen spüren: Du brauchst weniger Zeit auf Reinigung zu verwenden.

Mit einem Gewicht von etwa 1.048 Gramm ist das Zenbook S 13 OLED zwar leicht, allerdings nicht das Leichtgewicht schlechthin. Seine Mobilität überzeugt dennoch. Zudem ist es mit einem Steckernetzteil ausgestattet, das gerade einmal 228 Gramm wiegt – ideal also, um unterwegs zu arbeiten.

Das 13,3 Zoll große OLED-Touchscreen begeistert mit seiner spitzen Bildqualität. Dank der Auflösung von 2.880 x 1.800 Pixeln und des lebhaften Kontrasts entgeht dir kein Detail. Im Vergleich zu manchen Lenovo-Modellen gibt es hier keinen störenden Moiré-Effekt und die Farbdarstellung ist schon ab Werk sehr genau.

Unter der Haube arbeitet ein Intel Core i7-1355U, unterstützt von 16 GB RAM und einer 1 TB großen PCIe-4.0-SSD. Die Single-Core-Leistung ist hervorragend, doch in Multi-Core-Szenarien hinkt der neue Prozessor dem letztjährigen AMD Ryzen 7 6800U hinterher. Zudem ist die iGPU-Leistung geringer.

Die Akkulaufzeit des Zenbook S 13 mit 63 Wh ist solide, im Videotest hält das Gerät bei einer Helligkeit von 150 cd/m² rund 14 Stunden durch. Bei intensiverer Nutzung mit voller Helligkeit kannst du immer noch mit über 8 Stunden rechnen.

Falls du zu den Menschen gehörst, die immer noch gerne eine physische Kopie ihrer Medien haben, schau dir unseren Artikel über „Laptop mit CD Laufwerk“ an. Dieser Artikel führt dich durch die besten Modelle auf dem Markt, die immer noch ein CD-Laufwerk haben.

Pro
Touchdisplay
Hochwertiges OLED-Display
WLAN 6E & Bluetooth 5.2
Solide Akkulaufzeit
Contra
Lautstärke der Lüfter

Dell XPS 13 9315

Beim XPS 13 9315 hat Dell auf weichere Formen gesetzt. Die Ecken sind abgerundet und das Chassis wölbt sich sanft. Das schlanke Design mit minimalistischer Anschlussausstattung – lediglich zwei Type-C-Ports – sorgt jedoch nicht nur für Eleganz, sondern auch für eine hohe Stabilität. Bei Verwindungsversuchen knackt das Gerät zwar ein wenig, dennoch bleibt das Gehäuse größtenteils verwindungsfest. Die Tastenfläche und die Handballenauflage sind stabil und fest.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 13,4 Zoll, 1920 x 1200 Pixel – IPS
  • SPEICHERPLATZ: 256 GB SSD
  • CPU: Intel Core i5-1230U
  • RAM: 8 GB
  • GEWICHT: 1,161 kg
  • AKKULAUFZEIT: ca. 15 Stunden

Die Scharniere halten den Deckel magnetisch in der geschlossenen Position und sind straff befestigt. Ein Öffnen mit einem Finger ist ohne Kante zwar erst einmal fummelig, nach dem Erreichen eines Spalts aber möglich. Das Display lässt sich bis ungefähr 135 Grad öffnen und endet dort ohne zu wippen.

Das Bildschirm des XPS 13 9315 überzeugt mit einem beeindruckenden Screen-to-Body-Verhältnis von 89 %. Die extrem schmalen Ränder tragen zum kompakten Eindruck bei, wodurch das Ultrabook sich leicht in jeder Tasche oder jedem Rucksack verstauen lässt.

Der Alder Lake-U Prozessor bietet solide Performance bei alltäglichen Aufgaben. Bei intensiver Dauerlast zeigt er jedoch Schwächen im Vergleich zu anderen Geräten. Wer mehr Leistung benötigt, wird mit den P-Varianten der CPU besser bedient. Diese bieten eine deutlich höhere Rechenkraft.

Das XPS 13 9315 zeichnet sich durch seine lange Akkulaufzeit aus. Im WiFi-Test erreichte das Gerät mit reduzierter Helligkeit knapp 15 Stunden. Auch bei voller Helligkeit überzeugt die Akkulaufzeit mit mehr als 10 Stunden. Zusätzlich punktet das Ultrabook mit seinem kompakten 45-Watt-Netzteil, das trotz langer Kabel leicht zu transportieren ist.

Die Tastatur mit festem Anschlag macht schnelles und zielsicheres Tippen möglich. Eine Besonderheit des XPS 13 9315 ist die Möglichkeit, mit der Gesichtserkennung via Windows Hello sich automatisch ab- und anmelden zu lassen. Der Fingerprint-Sensor im Power-On-Taster bietet eine weitere Option zur Anmeldung.

Das Dell XPS 13 9315 überzeugt vor allem als mobiles Arbeitsgerät mit langer Akkulaufzeit und einem stabilen Chassis. Wenn du nach einem Ultrabook für alltägliche Aufgaben suchst und Wert auf Mobilität legst, könnte dieses Modell ideal für dich sein. Wer hingegen besonderen Wert auf hohe Leistung legt, sollte sich die Plus-Version des XPS 13 oder andere Modelle mit stärkeren Prozessoren anschauen.

Pro
Elegantes, rundes Design
Lange Akkulaufzeit
Hell, alltagstauglich
Solide Tastatur
Contra
Schwache Webcam

Lenovo Yoga Pro 9i 14

Das Yoga Pro 9i 14 bietet dir einen aktuellen Raptor-Lake-Prozessor und eine brandneue GeForce RTX 4050 Laptop-Grafikkarte. Die Kombination aus 32 GB LPDDR5X-6400-RAM und der 1 TB großen PCIe-4.0-SSD lässt dich in Sachen Performance keine Kompromisse eingehen.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 14,5 Zoll 16:10, 3072 x 1920 Pixel
  • SPEICHERPLATZ: 1 TB SSD
  • CPU: Intel Core i7-13705H
  • RAM: 32 GB
  • GEWICHT: 1,688 kg
  • GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop GPU
  • AKKULAUFZEIT: ca. 9 Stunden

Das aus Aluminium gefertigte Gehäuse des Yoga Pro 9i 14 überzeugt durch hohe Stabilität und eine hochwertige Anmutung. Der Kamerabuckel ist durch eine Spiegeloberfläche markant hervorgehoben und setzt sich dezent vom Vorgängermodell ab. Das Gerät kommt in Strom Grey und ist somit ideal für den professionellen Einsatz geeignet. Fingerabdrücke stellen kein Problem dar.

Die Anschlussausstattung ist mit einem zusätzlichen USB-A-Anschluss und einem vollwertigen Kartenleser umfangreicher als beim Vorgängermodell, wenn auch mit nur einem Thunderbolt-4-Anschluss. Die Kommunikation wird durch das AX211-Modul von Intel mit Wi-Fi-6E-Unterstützung gewährleistet. Die integrierte 5-MP-Kamera ermöglicht scharfe Videochats, und der IR-Sensor sorgt für bequeme Gesichtserkennung über Windows Hello. Mit dem E-Shutter kannst du die Kamera bei Bedarf sicher deaktivieren.

Das 14,5 Zoll große Mini-LED-Display mit einer beeindruckenden Auflösung von 3.072 x 1.920 Pixeln und einer Frequenz von 165 Hz bietet dir ein visuelles Erlebnis der Extraklasse. Sogar der AdobeRGB-Farbraum wird fast vollständig abgedeckt, was in dieser Klasse selten ist. Im SDR-Betrieb erreicht die Helligkeit des Displays etwa 700 cd/m², während sie im HDR-Betrieb auf knapp 1.400 cd/m² steigt. Dieses Level an Helligkeit stellt sogar das Mini-LED-Panel des Apple MacBook Pro 14 in den Schatten und lässt OLED-Konkurrenten hinter sich.

Hohe Leistung und brillantes Display gehen zulasten der Akkulaufzeit, insbesondere bei voller Helligkeit und 165 Hz sind es nur rund 3 Stunden im WLAN-Betrieb. Du kannst aber mit einem 60-Hz-Modus und reduzierter Helligkeit die Laufzeit erhöhen. Die Wiederaufladung des Akkus ist erfreulicherweise schnell. Trotz starker Kühlung werden die Oberflächentemperaturen teilweise hoch, und die Lüfter sind bei hoher Belastung deutlich hörbar. Im Normalbetrieb hält der Akku ca. 8 Stunden.

Das Yoga Pro 9i 14 ist ein hervorragender Allrounder mit beeindruckender Leistung und Display-Qualität. Die hochwertige Tastatur und der starke Akku machen es zu einem idealen Begleiter für die mobilen Anforderungen von heute. Trotz einiger Nachteile wie der nicht optimalen Werkskalibrierung des Displays ist es besonders für diejenigen empfehlenswert, die ein kompaktes, leistungsstarkes Multimedia-Notebook mit einem der besten Displays auf dem Markt suchen.

Pro
High-End CPU & GPU
Großzügige 32GB RAM
16:10 Mini-LED-Display
165 Hz Bildfrequenz
Contra
Hörbare Lüfterlast

Apple MacBook Pro 14 2023 M3 Pro

Das Design des MacBook Pro 14 bietet dir ein hochwertiges Gehäuse, verfügbar in Silber oder dem neuen Space Schwarz. Dieses dunkle Grau unterscheidet sich deutlich von der schwarzen Tastatur und ist weniger anfällig für Schmutz als andere Modelle – aber du solltest dennoch gelegentlich zum Putztuch greifen. Dank seiner robusten Konstruktion unterstreicht das MacBook Pro seine Zugehörigkeit zur Profiklasse, was auch die zwei vorhandenen Lüfter und drei USB-C-4.0-Anschlüsse inklusive Thunderbolt 4 unterstützen.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 14,2 Zoll 16:10, 3024 x 1964 Pixel – Mini-LED
  • SPEICHERPLATZ: 512 GB SSD
  • CPU: Apple M3 Pro 11-Core
  • RAM: 18 GB
  • GEWICHT: 1,6 kg
  • GRAFIKKARTE: Apple M3 Pro 14-Core GPU
  • AKKULAUFZEIT: ca. 20 Stunden

Das MacBook Pro 14 mit dem M3 Pro-Chip ist ein Multitalent. Es kann bis zu zwei externe Displays ansteuern und überzeugt mit einer signifikant gesteigerten Single-Core-Leistung von bis zu 20 % im Vergleich zur M2-Generation. Auch die Konkurrenz von AMD und Intel lässt das MacBook Pro hinter sich, insbesondere bei den Single-Core-Tests, wo es Prozessoren sogar mit extremen Turbo-Takten in den Schatten stellt.

Für Gamer bietet das MacBook Pro eine solide Basis, wenn auch nicht im Vergleich mit spezialisierten Gaming-Laptops. Es lädt zum gelegentlichen Spielen ein, allerdings mit Einschränkungen bei der Spieleauswahl und der Performance. Native Spiele wie Baldur’s Gate 3 oder No Man’s Sky bringen jedoch Spaß auf hohem Niveau.

Nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Ausdauer des MacBook Pro 14 ist beeindruckend. Mit einer Akkukapazität von 72,6 Wh ermöglicht es dir, lange ohne Steckdose auszukommen.

Beim Abspielen von Videos kommst du auf mehrs 20 Stunden Laufzeit bei einer Helligkeit von 150 cd/m², während du im WLAN-Test auf etwa 16,5 Stunden kommst. Selbst unter Volllast und maximaler Helligkeit musst du erst nach gut einer Stunde nach der nächsten Steckdose Ausschau halten.

Dennoch behält das MacBook Pro 14 seine Praktikabilität nicht für sich. Es bietet neben der hohen Leistungsfähigkeit auch einen leisen Betrieb, ein qualitativ hochwertiges Gehäuse, ein brillantes Display mit exzellenter HDR-Implementierung und fantastischen Lautsprechern. Bei all diesen Vorzügen sollte jedoch nicht unerwähnt bleiben, dass ein Upgrade auf eine größere SSD oder mehr RAM bei Apple mit hohen Kosten verbunden ist. Hier könnten potenzielle Nutzer von mehr Flexibilität bei den Speicheroptionen profitieren. So eignet sich der Laptop auch für die Videobearbeitung.

Insgesamt überzeugt das MacBook Pro 14 mit M3 Pro in vielen Bereichen und stellt eine ausgezeichnete Wahl für alle dar, die ein Multimedia-Notebook der Spitzenklasse suchen. Ob du von einem älteren MacBook oder gar von einem Intel-Mac kommst, dieses Gerät ist das perfekte Update – ein wahres Arbeitstier mit Stil und Ausdauer für deine produktiven Stunden.

Pro
11-Kern-CPU, 14-Kern-GPU
18 GB RAM, 512 GB SSD
Robustes, edles Design
Lange Akkulaufzeiten
Helles HDR-Display
Contra
Kein Face-ID
Teure Upgrade-Optionen

HP Spectre x360 2-in-1 Laptop

Deine Investition beschert dir ein Gerät mit einem Core-i7-Prozessor der Alder-Lake-Reihe, 16 GB RAM und einer 1-TB-SSD, was für flüssiges Arbeiten im Office-Bereich und darüber hinaus sorgt. Auch genügsame Spiele dürften kein Problem darstellen. Das dunkelblaue („Nocturne Blue“) oder alternativ schwarze Aluminium-Chassis sorgt für eine schicke Optik und Stabilität. Das Design hebt sich durch abgekantete Ecken – die Heimat eines Audiokombo- und eines USB-C-Steckplatzes – von der Masse ab.

Technische Daten:

  • DISPLAY: 16 Zoll 16:10, 3072 x 1920 Pixel – IPS
  • SPEICHERPLATZ: 1024 GB SSD
  • CPU: Intel Core i7-12700H
  • RAM: 16 GB
  • GEWICHT: 2 kg
  • AKKULAUFZEIT: ca. 12 Stunden

Du öffnest das Convertible komfortabel mit einer Hand, und eine präzise Verarbeitung ohne Materialüberstände zeugt von HPs Qualitätssicherung. Beachte jedoch, dass die Anschlussausstattung mit nur einem USB-A-Steckplatz (USB 3.2 Gen 2) eher minimalistisch ausfällt. Obwohl ergänzend zwei USB-C-Steckplätze (Thunderbolt 4, Power Delivery, Displayport) und drei Videoausgänge (1x HDMI, 2x DP) vorhanden sind, könnte für manche Anwendungsszenarien ein Adapter oder eine Dockingstation notwendig werden.

Das Highlight ist sicherlich das entspiegelte 16-Zoll-Display mit einer 3K+-Auflösung, das Farben brillant darstellt und auch im Freien bei starkem Licht gut lesbar bleibt. Falls dir das noch nicht genug ist, steht ein alternativer OLED-Screen mit noch intensiveren Schwarztönen zur Verfügung. Der zugehörige HP Tilt Pen, der sich geschmeidig über die berührungsempfindliche Oberfläche bewegen lässt, erweitert die Benutzerfreundlichkeit weiter.

Der leistungsfähige Akku verspricht bis zu 11 Stunden Laufzeit, womit du problemlos einen Arbeitstag ohne Steckdose überstehst. Dank der 5-MP-Infrarotkamera bist du zudem perfekt für Videokonferenzen ausgerüstet – nicht zuletzt wegen der HP GlamCam-Funktionen, die dich im besten Licht erscheinen lassen.

Als winzige Wermutstropfen kann man anführen, dass HP beim Speicher auf die älteren DDR4-3200 und PCIe-3-Standards setzt, anstatt auf die neusten DDR5- oder LPDDR4/5-Speicher bzw. PCIe-4-SSD aufzurüsten. Es ist jedoch fair zu sagen, dass du diesen Unterschied im Alltag kaum bemerken wirst.

Wenn du nach noch mehr Grafikpower suchst, könnte das MSI Summit E16 Flip mit seiner GeForce-RTX-3050-Ti-GPU eine Alternative sein. Und wenn maximale Portabilität an erster Stelle steht, könnte das LG Gram 16 2-in-1 mit seinem geringeren Gewicht und längeren Akkulaufzeiten punkten.

Zusammenfassend macht das HP Spectre x360 16 als hochwertiges Convertible-Laptop, das Leistung und vielfältige Funktionen in einem stilvollen Paket vereint, definitiv einen starken Eindruck.

Pro
Hochwertiges 16″ 3K+-Display
Stabiles Aluminiumgehäuse
Inkl. Eingabestift & Thunderbolt 4
Lange Akkulaufzeiten
1 TB SSD-Speicher
Contra
SSD mit PCIe-3, nicht PCIe-4

Worauf beim Kauf achten? 

Prozessor

In der Regel bieten die Core i5 und i7 Prozessoren von Intel die beste Leistung, während die Ryzen 5 und 7 Prozessoren von AMD ebenfalls eine gute Leistung liefern. Es gibt jedoch auch einige Ultra-Low-Power-Prozessoren wie den Intel Atom und den AMD A4, die speziell für den Einsatz in leichten Laptops entwickelt wurden. Diese Prozessoren bieten eine schlechtere Leistung als ihre vollwertigen Gegenstücke, aber sie verbrauchen weniger Strom und erzeugen weniger Wärme, was die Akkulaufzeit deines Laptops verlängern kann. Apples neue Prozessoren M2 und M3 liefern sehr viel Leistung und sind dazu noch sparsam. Welcher Prozessor für dich am besten geeignet ist, hängt letztlich von deinen Bedürfnissen und deinem Budget ab.

Anwendungsgebiet

Ein Laptop mit langer Akkulaufzeit ist ideal für alle, die ihren Computer über einen längeren Zeitraum ohne Zugang zu einer Steckdose nutzen müssen. Das können z. B. Schüler sein, die in der Bibliothek oder im Café an ihren Aufgaben arbeiten, Berufstätige, die auf langen Flügen Präsentationen halten oder an Projekten arbeiten, oder einfach alle, die ihren Laptop mehrere Stunden lang nutzen wollen, ohne sich um das Aufladen kümmern zu müssen. Leichte Laptops lassen sich außerdem leicht transportieren und sind daher eine gute Wahl für Reisende oder Pendler, die ihren Computer mitnehmen wollen, ohne sich beschwert zu fühlen.

Festplattengröße

Für viele Nutzer ist eine 500 GB SSD mehr als genug, um alle wichtigen Dateien und Anwendungen zu speichern. Wenn du jedoch vorhast, große Datenmengen zu speichern oder umfangreiche Medienbibliotheken zu führen, solltest du dich für eine größere Festplatte entscheiden. SSDs mit 1 TB und 2 TB sind immer häufiger anzutreffen und bieten selbst den anspruchsvollsten Nutzern ausreichend Speicherplatz. Als Alternative eignet sich immer noch eine externe Festplatte.

Laptop Akkus richtig laden

Laptops sind ein immer wichtigerer Teil des täglichen Lebens, sowohl bei der Arbeit als auch beim Spielen. Aber wie jeder Laptop-Nutzer weiß, können Akkuprobleme einen perfekten Arbeitstag oder eine Spielesession schnell ruinieren. Um Akkuprobleme zu vermeiden, ist es wichtig, den Akku richtig zu laden.

  • Achte zunächst darauf, dass du das richtige Ladegerät für deinen Laptop verwendest. Die Verwendung eines inkompatiblen Ladegeräts kann sowohl den Akku als auch den Laptop selbst beschädigen.
  • Zweitens: Vermeide es, den Akku vor dem Aufladen vollständig zu entladen; das kann die Lebensdauer des Akkus verkürzen. Versuche stattdessen, den Akku zwischen 50 und 90 Prozent aufzuladen.
  • Und schließlich vergiss nicht, den Akku einmal im Jahr zu kalibrieren. So kannst du sicherstellen, dass die Batteriestandsanzeige genau ist, was dir wiederum hilft, deinen Stromverbrauch besser zu kontrollieren. Wenn du diese einfachen Schritte befolgst, kannst du dafür sorgen, dass dein Laptop viele Jahre lang reibungslos funktioniert.

Viele Hersteller nutzen Software, um die max. Akkuladekapazität zu reduzieren. Häufig sieht man diese Funktionen bei Gaming Laptops.

Zuletzt aktualisiert am Februar 20, 2024 um 12:03 am . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Schreibe einen Kommentar